Schlafrythmus in Ordnung?

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von janos_l, 3. Juni 2006.

  1. Hallo!

    Könntet Ihr euch bitte das Schlafverhalten unseres Babies (13 Monate) mal durchchecken:

    20.30 - 06.30 Nachtschlaf
    10.00 - 11.30 Vormittag
    15.00 - 16.30 Nachmittag

    Manchmal schläft er Vormittag über 2 Stunden!!

    Unsere Frage: Wieso schläft er nicht einfach in der Nacht bis 08.00 Uhr???

    Er kommt in 2 Monaten in die Krabbelstube und sollte eigentlich keinen Vormittagsschlaf mehr halten. Wir können wir Ihn umgewöhnen ohne ihm zu schaden?

    Wir haben schon versucht den Vormittagsschlaf wegzulassen, allerdings schläft er dadurch weder in der Nacht, noch am Nachmittag länger.. Ausserdem ist das manchmal eine Quälerei...

    Was meint Ihr???

    Danke
    Janos
     
  2. Sfanie

    Sfanie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schlafrythmus in Ordnung?

    Hallo,

    das ganze pendelt sich bestimmt noch ein. Mico hat mit 13 Monaten auch noch 2 Schläfchen gehalten. Seit er 15 Monate alt ist, nur noch eins.

    Du könntest natürlich versuchen, ihn vormittags später hinzulegen, immer eine halbe Stunde später und den Nachmittag natürlich gut überbrücken, daß er, wenn möglich nicht mehr schläft.

    Hab aber Geduld. Es regelt sich bestimmt alles von alleine. Bei uns gings auch von einem Tag auf den anderen.
     
  3. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schlafrythmus in Ordnung?

    wenn antonia nachts so gut durchschlafen würde, ach ich glaub ich würde an die decke hüpfen vor glück
     
  4. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    AW: Schlafrythmus in Ordnung?

    Ich auch :jaja:
     
  5. AW: Schlafrythmus in Ordnung?

    Hallo Janos!

    Für mich klingt das auch nach einem Traum!

    Aber für die Krabbelgruppe ist der Vormittagsschlaf wohl wirklich eher unpassend. Oder gibts vielleicht ne Möglichkeit, dass euer Kleiner (zumindest anfangs) noch dort schlafen kann? Ich nehme nämlich mal an, dass ihm der Trubel in der Krabbelgruppe ohnehin anfangs zu Schaffen machen wird und sich dadurch sein Schlafrhythmus sowieso umkrempelt. Wenn er seinen Rhythmus selber ändert ist es sicher besser, als wenn ihr eingreifen müsst.

    Wenn ihr aber wirklich vorab schon eingreifen wollt, dann müsst ihr langsam und in kleinen Schritten "schieben". Also einfach Vormittagsschläfchen in 20 bis 30 Minuten Schritten verkürzen, bis es ganz wegfällt. Nach jeder Kürzung aber solltet ihr ein paar Tage vergehen lassen, sodass euer Schatz seinen Schlafrhythmus anpassen kann und keine "Jet-Lag-Symptome" entwickelt. Dabei ist es auch wichtig ihn sanft zu wecken, also KiZi-Tür auf machen und Alltagslärm rein lassen, im Idealfall wird er dann von selbst wach. Damit verhindert ihr, dass ihr euren Kleinen aus einer zu tiefen Schlafphase aufweckt und er dann völlig durch den Wind ist.

    Wenn er dann keinen Vormittagsschlaf mehr hält, müsste er eigentlich seinen 2ten Schlaf vorverlegen und letztendlich nur mehr einen Mittagsschlaf machen. Dadurch gehts abends früher ins Bett und er sollte eigentlich dann sein 12 Stunden am Stück schlafen.

    Die Gefahr bleibt halt immer, dass man einen eigentlich traumhaften Schlafrhythmus durchs Eingreifen auch verpfuschen kann und sich dann ein Schlafproblem einstellt. Also immer langsam und vorsichtig vorgehen.

    lg, Johanna
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...