Schlafrhythmus bei 5-Monats-Baby

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von 321Mary, 6. Oktober 2014.

  1. 321Mary

    321Mary Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo zusammen!

    Mein 5 Monate alter Sohn hat noch so gut wie keinen Schlafrhythmus. Er schläft tagsüber mindestens noch vier Mal, selten eine Stunde, manchmal nur ein 15-minütiges Nickerchen. Meistens im Kinderwagen oder in seinem Bett oben in seinem Zimmer, seltener im Laufstall im Wohnzimmer, da er doch etwas geräuschempfindlich ist.

    Abends schläft er ca. ab 20h. Dann kommt er zwischen 23h und 24h und ab dann im 2-3 Stundentakt. Oft ist er ab 6h dann wieder richtig wach, um dann um halb acht, wenn wir den Bruder in den Kindergarten bringen, wieder zu schlafen.

    Was ist Eure Meinung dazu? Oder Eure Erfahrungen? Sollte ich etwas verändern? Bis jetzt leg´ ich ihn hin oder schiebe ihn spazieren, wenn er grantig wird, aber nicht der Hunger daran schuld ist. Meist schläft er innerhalb ein paar Minuten ein (wenn ich ihn trage oder schiebe). Wenn er nicht gleich einschläft, lasse ich ihn wach. Nur vorhin ist es mir passiert, dass ich ihn schön in sein Bettchen gebracht habe, Rollo runter usw. und nach original 10 min. war er wieder wach :heilisch:. Ist das Sinn der Sache?

    Bin neugierig, was ihr schreibt!

    Viele Grüße, Marion
     
  2. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.736
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Schlafrhythmus bei 5-Monats-Baby

    In dem Alter war der Schlafrhythmus meiner Kinder noch sehr variabel. Ich habe ihn aber immer gefördert, indem ich nachts anders war als tagsüber. Nachts war es dunkler und ich habe nicht gespielt und ich war viel ruhiger.

    Ansonsten bekamen meine beiden aus anderen Gründen in dem Alter schon Beikost und ich habe tagsüber für eine gute Kalorienzufuhr gesorgt. Wurde tagsüber eine Mahlzeit weggelassen, habe ich das nachts gemerkt.

    Wenn er mittags und abends müde ist, würde ich ihn schon in sein Bettchen bringen wie du es beschreibst. Jedenfalls wenn das klappt. Dann kann er es schonmal und solche Rituale würde ich beibehalten, gefallt sie gut funktionieren......
     
  3. 321Mary

    321Mary Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Schlafrhythmus bei 5-Monats-Baby

    Danke Susala. Mit Beikost habe ich vor paar Wochen angefangen. Da es nachts so anstrengend ist, habe ich mit Aptamil Gries begonnen, den bekommt er spätnachmittags. Ich hatte die Hoffnung, dass er dann nachts satter ist, aber noch rührt es nicht an. Ansonsten rede ich nachts wenig, mache kein Licht usw...
     
  4. Ines und Jannick

    Ines und Jannick Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Schlafrhythmus bei 5-Monats-Baby

    bei uns ist es nicht anders.
    Helene schläft tagsüber nur im Tuch o. wenn ich neben ihr liege.
    Kinderwagen mag sie gar nicht.

    Ich stille sie Tag wie Nacht alle 2-3 Stunden.
    Da sie mit bei mir im Bett schläft, stört mich das nächtliche Stillen nicht.
     
  5. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    AW: Schlafrhythmus bei 5-Monats-Baby

    Hier ist es auch immer noch so. Nachts eher alle 2h. Er schläft auch noch 3-4x am Tag, auch sehr unregelmäßig.
    Ich habe schon beim Großen feststellen müssen, dass nachts wach werden nicht unbedingt etwas mit Hunger zu tun hat.
     
  6. 321Mary

    321Mary Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Schlafrhythmus bei 5-Monats-Baby

    Danke, ihr seid super! Da sehe ich mal wieder, dass bei uns doch alles einigermaßen normal ist! Das nächtliche Stillen würde mich auch nicht stören, nur das Aufstehen am Morgen :hahaha:

    Ines, unsere beiden sind ja fast exakt gleich alt! Hat Helene am 4.5. Geburtstag (wenn ich jetzt richtig gerechnet habe)?
     
  7. Ines und Jannick

    Ines und Jannick Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Schlafrhythmus bei 5-Monats-Baby

    Ja. Helene ist am 4.5. geschlüpft.

    Früh muß ich ja trotzdem aufstehen wegen Jannick.
     
  8. 321Mary

    321Mary Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Schlafrhythmus bei 5-Monats-Baby

    Hier tut sich was! Der kleine Zeno kriegt ja mittlerweile schon zwei Mal Brei am Tag. Mittags Pastinake-Kartoffel und Spätnachmittag Aptamil Gries. Und siehe da: Die Abstände nachts werden eindeutig länger: Ca. 20h, 00h, 3h, 6:30h! *freu*
    Vor allem bin ich froh, dass die zweite Nachthälfte nun etwas geregelter ist. Auch tagsüber braucht er nur noch ca. alle drei Stunden etwas. Allerdings muss man sagen, dass er derzeit scheinbar keine Zahnungsschwierigkeiten, Schnupfen, Blähungen, usw. hat...
    Ich genieße einfach mal, dass es gerade etwas lockerer ist :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...