Schlafprobleme....

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Gabi80, 21. April 2011.

  1. Hallo liebe Schnullerfamilie,

    ich habe seit einigen Wochen mit Schlafproblemen meines Sohnes zu kämpfen... Mein Sohn wird im September drei Jahre und hat eigentlich immer gut und früh in seinem eigenen Bettchen geschlafen.

    Nun haben wir bedingt durch eine Kindergruppe, die er besucht, einige Wochen ständiger Krankheiten hinter uns. Er war seit Mitte Februar ständig erkältet und hatte zum Schluss auch noch Magen-Darm... Ich habe - und bin mir klar darüber, dass vermutlich viele dieses Verhalten kritisieren werden - in dieser Zeit den Schnuller abgeschafft... Er hat durch die verstopfte Nase kaum Luft bekommen und konnte nicht wirklich mit und ohne Nucki leben. Dann haben wir "gemeinsam entschieden" den Schnuller den kleinen Babys zu überlassen und das war auch in Ordnung für ihn. Er hat ein paar Tage nochmal danach gefragt und auch zwei Nächte ein bischen geweint, aber dann war das Thema durch.

    Nun wollte er sich eine zeitlang garnicht gerne ins Bett legen lassen. Ich hatte das Gefühl, es hängt damit zusammen, dass er im Zuge der Magen-Darm Grippe ins Bett gebrochen hat und nun permanent Angst hatte, dass es wieder passiert. Ständig hat er gesagt - "und nicht wieder spucken".. Wir haben ihm natürlich gesagt, dass er jetzt wieder ganz gesund ist und das nicht wieder passiert. Nach einigen Tagen war das dann auch vergessen und er lies sich wieder ohne Probleme hinlegen. Jetzt ist es allerdings seit Wochen so, dass er sich so ab ca. 23 Uhr ständig meldet und "Mama" oder "Papa" ruft. Er fängt sofort bitterlich an zu weinen , wenn keiner kommt. Geht man rein, lässt er sich meistens schnell beruhigen - aber das geht mehrmals so. Mir fällt im Moment auch auf, dass er jeden Morgen eine verstopfte Nase hat - aber nur nach dem Nachtschlaf.

    Seit ein paar Tagen sollen wir die Tür seines Zimmers nicht mehr fest schließen - was wir dann auch erstmal nicht machen. Allerdings schließen wir die Tür, wenn wir auch schlafen gehen, da sonst unsere Katzen durch sein Zimmer flitzen und ihn viellelicht wach machen könnten. Da diese ganze Sache nun schon ewig andauert sind wir ziemlich gar - durch die ständigen Unterbrechungen des Schlafes. Es kommen soviele Faktoren zusammen; Hat er Angst vor irgendwas? Hat er eine Allergie (ständig verstopfte Nase)? Ist nun doch der fehlende Schnuller das Problem?

    Ich weiß mir einfach keinen Rat mehr... Über ein paar Anregungen von euch wär ich sehr, sehr dankbar.

    Liebe Grüße
    Gabi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...