Schlafposition

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von shiela2000, 22. April 2005.

  1. shiela2000

    shiela2000 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schwabenländle
    Grüß euch und schick mal wieder viel Sonne hier ins Forum,

    sagt mal, ist das "normal"???
    onas schläft eigentlich seid seiner Geburt auf der Seite (mal li eher re) un ganz selten auf dem Rücken.

    Seid er sich drehen kann (solch ähnliches Thema hatten wir schon mal) liegt/schläft er auch auf dem Bauch.
    das wäre für mich nicht das Problem, denn ich mag es machmal auch, nur gestern kriegte ich totale PANIK!!

    Bin dann bevor ich ins Bett ging nochmal zu ihm rein :verdutz: und er lag auf dem Bauch und jetzt kommts: Mit dem Gesicht fast nach unten. Er dreht seinen Kopf, wenn er auf dem Bauch liegt einfach nicht zur Seite. Oder kann er das noch nicht? Aber so kriegt er doch kaum Luft. Habe ihn dann auf die Seite gelegt.

    Will gar nicht wissen, wie er schläft, wenn ich´s nicht mitkriege :-?
     
  2. Trine

    Trine Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallöchen,

    ja, da kenn ich. Meine Kleine schläft auch mit vorliebe auf dem Bauch - und noch viel lieber schlief sie auf dem Gesicht :verdutz:

    Mittlerweile hat sich das gelegt und sie dreht den Kopf zur Seite.

    Beobachte doch Deinen kleinen Mann mal: Bekommt er auch so genug Luft
    (sprich ist die Matratze so fest das er nicht mit dem Gesicht einsinkt) oder verändert er die Schlafposition wenns mal nicht so ist. Das hat mich sehr beruhigt.

    Ansonsten kann ich Dir leider keinen Tipp geben.

    Liebe Grüße
     
  3. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich hoffe ich erzaehle jetzt keinen Mist ;-) aber wenn er sich selber drehen kann, ist es doch okay, oder?!

    Fuer Tobi hatte ich ganz, ganz damals (also als er sich noch nicht alleine drehen konnte) so ein spezielles Kissen, wo man ihn quasi 'dazwischen legt', dass er nicht wegrollern kann. Wir haben das spaeter etwas zweckentfremdet :) naemlich indem wir es zwischen uns ins Bett gelegt haben, dass er "seinen" Platz in unserem Bett hat und nicht wegrollen konnte. ...aber das nur am Rande...

    Liebe Gruesse
    Sabine
    :tippen:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...