Schlafmenge

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Conny, 26. August 2003.

  1. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hallo!
    "Mein" Problem ist nicht sooo schwerwiegend, ich möchte lediglich die Zeiten etwas verändern, wenn es irgendmöglich ist.

    Christoph schläft derzeit so:

    Aufstehen um 8 Uhr, dann Milchbrei, weil er wach keine Flasche trinkt (Problem haben wir schon immer, läßt sich nicht lösen), dann wird er nach 2 Std. wieder müde, selten dass er 3 Std. aushält, ich lege ihn also zwischen 10 und 10.30 Uhr wieder hin. Da schläft er meist 1 1/2 - 2 Std. lang und wenn er wieder aufsteht ist es eh schon Zeit fürs Mittagessen (12 Uhr). Das ißt er und wird wieder so gegen 15 uhr müde. Dann wieder ins Bett, da schläft er dann ca. 1 Std. Allerdings hält er dann, wenn er wieder wach ist, nicht aus bis er endgültig ins Bettchen geht (20.30), er muß also irgendwie noch eine halbe Std. schlafen (meist im Auto wenn wir unterwegs sind).
    Also schläft er täglich so 3 - 3 1/2 Std. auf 3 Schläfchen verteilt. Ich würde aber gerne haben, dass er nur noch 2 Schläfchen macht und dass er morgens vielleicht 1 Std. länger schläft, bis ca. 9 Uhr. Man sieht ja, dass er noch nicht ausgeschlafen hat wenn er 2 Std. nach Aufwachen (nach 11-12 Std. Nachtschlaf) wieder müde wird und geradezu nach dem Bettchen schreit.
    Bei Carina damals wars unproblematischer, da sie morgens noch eine Flasche getrunken hat und dann nochmal 2 Std. weitergeschlafen hat bis ca. 9.30 Uhr.
    Nachts ist er relativ ruhig, manchmal findet er den Schnulli nicht, den ich ihm geben muß (er ist noch mit in unserem Schlafzimmer mit seinem Bett).
    Vielleicht wißt ihr ja einen Rat, wie ich die Zeiten verschieben könnte.

    LG Conny
     
  2. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    bei deinem Problem kann ich dir leider nicht helfen. Wollte dir nur sagen, das das Schlafberhalten bei uns genauso ist. ziemlcih genai die gleichen zeiten. Denke also es wird normal sein. Werde das hier aber auch mal im Auge behalten. Vielleicht fällt jemanden ja noch was ein!
     
  3. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Conny!

    Unsere Schlafzeiten waren auch so aehnlich. > nur alles ca.eine Stunde eher. :jaja:
    Was Du versuchen kannst ist, dass Du seinen "Morgen-Schlaf" & den Mittagsschlaf ganz langsam (immer so um 5-10 Minuten) nach vorne verschiebst.
    Aehm > Du willst doch, dass er eher schlaeft, oder?! :? :-D
    ...oder leg ihn doch abends einfach eine Stunde eher hin, wenn er nicht so lange durchhaelt?

    Erst einmal Liebe Gruesse
    Sabine
    :tippen:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...