Schlafen mit Brust

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Antje0815, 11. Oktober 2007.

  1. Hallo!
    Unser Sohn Robin ist 7 Monate alt. Da er bei uns im Bett schläft hat es sich eingeschlichen, dass er nur noch mit meiner Brust im Mund (also überm Stillen) einschläft. Nachts wie am Tag (tagsüber schläft er aber auch mal im Kinderwagen). Nachts wacht er 2-3 mal zum Trinken auf. Doggt an, trinkt und schläft weiter.
    Abgesehen davon, dass ich langsam "abstille", arbeite ich wieder und dieses Problem erschwert natürlich die Betreuung durch die Tagesmutter. Kann mir jemand helfen? Gibt es einen "soften" Weg (ich spreche auf die Minutenlang-Schreien-lassen-Methode an)?

    Grüße
    Antje
     
  2. AW: Schlafen mit Brust

    Nimmt er einen Schnuller?
     
  3. AW: Schlafen mit Brust

    Bei mir war bzw ist es noch immer, genau das Gleiche. Paul ist bis jetzt an der Brust, Abends wie Nachts. Momentan arbeiten wir am Einschlafen, alleine im Bett, welches aber neben unserem steht. Und die ersten Erfolge zeichnen sich schon ab :bravo:

    Klick mal hier http://www.amazon.de/Durchschlafbuch-Endlich-ruhige-N%C3%A4chte-Eltern/dp/3934333338

    Dort stehen verschieden Methoden drin, auch Sanfte die vielleicht zu Euch passen.

    Aber das nächtliche Aufwachen, ebenso wie bei Dir, bekomme ich auch nicht in den Griff. Aber ich habe mich vor einiger Zeit dazu entschieden, es einfach so zu nehmen und seit dem geht es mir wesentlich besser und Paul braucht meiner Meinung nach einfach meine Nähe und da gehört die Brust dazu :zeitung:

    Hoffentlich hilft Dir das ein bisschen!!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...