Schläft auf der Seite und was nun???????ß

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Marli, 5. November 2005.

  1. Marli

    Marli Mausibausi

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    9.601
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederbayern
    :) Ich hoffe es hat jemand Zeit für mich,mein Micki dreht sich seit ein paar Tagen allein auf den Bauch,nun liegt er im Bett und schläft auf der Seite:verdutz: ,ich habe ihn zurück gedreht auf den Rücken bin fünf Minuten später wieder rein und siehe da er liegt wieder auf der Seite.Nun meine Fragen.

    Ist das gefährlich???
    Darf er das schon???
    Soll ich ihn so schlafen lassen???

    Ich habe doch keine Ahnung was richtig und falsch ist und hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

    Vielen Dank schonmal:) :)
     
  2. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Lach..

    als meine beiden Babys waren, wurde die Seitenlage empfohlen. Und die beiden haben auch auf der Seite geschlafen.

    Kann Dein Süßer sich denn zurückdrehen, wenn er auf dem Bauch liegt?

    LG,
    Mullemaus
     
  3. Marli

    Marli Mausibausi

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    9.601
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederbayern
    Nein das kann er noch nicht.:)
     
  4. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Dann würd ich ihn seitlich so stützen, daß er nicht auf den Bauch rollen kann - ich hab dafür früher zwei zusammengerollte Handtücher genommen - eines fest an den Bauch/Beine gelegt (am Körper entlang) - eines kam praktisch in den Rücken. Bin aber gespannt, ob hier noch jemand anders einen besseren Tip hat.

    Bevorzugt er denn schon eine Seite zum liegen?

    LG,
    Mullemaus
     
  5. A

    A Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    2.803
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in Ba-Wü
    Als Felix anfing sich auf die Seite zu drehen, versuchte ich immer wieder ihn zurückzudrehen.
    Nix half, deshalb fragte ich den Kinderarzt.
    Er meinte, ein gesundes Kind, das seinen Kopf heben und auf die Seite legen kann, erstickt nicht.
    Ich soll Felix schlafen lassen und nicht durch die Zurückdreherei aufwecken.

    Anfangs drehte er sich nur auf eine Seite, deshalb legte ich ihn gerade auf dieser Seite etwas näher an die Gitter.
    Er drehte sich auf die Seite und blieb liegen, so konnte er sich auch nicht versehentlich weiter auf den Bauch rollen.
     
  6. BRITTA1982NRW

    BRITTA1982NRW Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    Am anfang drehte Tim sich auch auf Bauch aber weinte dann kurze Zeit später weil er sich nicht zurück drehen konnte!
    Habe dann folgendes gemacht:
    Und zwar hatten wir Schlafsäcke wo Bänder dran waren!
    Habe ihn am Anfang an den Gitterstäben befestigt damit er sich net drehen konnte, bis er sich wieder zurück drehen konnte!
    Ich denke aber immer wenn ein Kind sich selbst dreht ist es auch nicht mehr gefährlich!
    Ich fande es nur nervig alle 5 min hin zugehen und ihn wieder richtig zulegen weil er nicht mehr auf dem Bauch liegen wollte, deswegen dann die super lösung mit dem Schlafsack.
     
  7. wippi

    wippi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    Also Kilian schläft schon ewig fast nur auf der Seite. Nur im Tiefschlaf dreht er sich auf den Rücken.
    Ich hatte , als er jünger war in seinem Bett links und rechts von ihm einen Plüschteddy gelegt, so dass er , wenn er sich zur Seite dreht dort "ankommt" und sich nicht bis auf den Bauch rumdrehen kann.
    Das hat bestens geklappt.
    Und er liebt seine beiden Teddys noch heute zum ankuscheln.

    Lass ihn ruhig auf der Seite schlafen, nur sichere, dass er nicht auf den Bauch rollt,

    wippi
     
  8. Marli

    Marli Mausibausi

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    9.601
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederbayern
    Vielen Dank für Eure Ratschläge ich werde nun mal sehen was am besten klappt,ich habe diese Nacht nicht richtig schlafen können weil es mir ja so neu war mit dem auf der Seite schlafen,Er bevorzugt die linke Seite und nun hat er bis jetzt geschlafen.Ach ja er wird älter und ich muss mich daran gewöhnen das nun eine kleine Persönlichkeit aus ihm wird.Also Danke nochmal es tut mir gut mir Ratschläge von Euch holen zu können und zu wissen es ist immer jemand da der einem auf Fragen,antwortet.Danke Ihr Lieben:)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...