Schimmel im Schlafzimmer

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Minibi, 25. Juni 2005.

  1. Minibi

    Minibi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Hallo ihr!

    Meine Güte, ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll...
    vor einem Jahr, ca. genau zu dieser Zeit stellten wir fest, daß unsere SZ-Wand, die zur Außenseite hin ist, der Bettkasten innen und vor allem außen, die Rückwand vom Bett, SZ Schrank Rückwand alles verschimmelt ist.
    Es kamen mehrere Spezialisten, anfangs war die Schuld bei den Vermietern, urgendwelche Baufehler, doch nach und nach schleppten die immer mehr Fachleute an, die letztendlich behaupteten, es wären Lüftungsfehler.
    Da wir uns es nicht leisten konnten, den Gutachter zu bezahlen, haben wir letzendlich gar nix mehr gesagt und alles gereinigt so gut wir konnten.
    Ein Bekannter von uns hat alles gestrichen, abgekratzt und mit einem speziellen Mittel behandelt.
    Danach war RUHE!
    Oh wie fein, was hatten wir für eine Arbeit damit.
    Mein Mann hat den HolzBettkasten abgeschliffen, behandelt mit Schimmelentferner etc.Und letztendlich überall Löcher eingesägt, damit es zirkulieren kann (hat uns jemand empfohlen), Teppich wurde unter dem Bett auch weggeschnitten.
    Und nu, was muß ich heute feststellen, nachdem mir schon seit Tagen ein merkwürdiger Geruch aufgefallen war?
    Die Unterseite von unserem Bett ist wieder verschimmelt. OH NEIN!
    Habe jetzt auch gelesen, daß bei Holz die Beseitigung relativ sinnlos ist, da es unbehandelt ist und somit tiefer eindringt.
    Ach Mensch, was machen wir denn jetzt.
    Das Bett war damals vor 2 jahren neugekauft und sauteuer.
    Eigentlich ist kein Geld da für ein neues, aber auf Schimmel schlafen?
    Ach Mensch, so ein Mist.
    danke fürs lesen, auch wenn es lang ist
     
  2. Wiesel

    Wiesel Grasl

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Bianca,

    leider ist der Schimmel ja nicht nur ekelig sondern auch gesundheitsgefährdend. Ich kann Dir hier keinen Rat geben, nur meine Sicht der Dinge darlegen:

    Es ist wohl leider so, dass, wenn ihr Euch ein neues Bett kauft, der Schimmel aber im SZ selbst ist, das neue Bett irgendwann auch wieder so wie Eurer jetziges aussieht. Und da ihr schon mit div. Gutachtern zu tun hattet und Euch letztlich geeinigt habt... fällt mir nur der Auszug ein. Oder eben den Rechtsweg beschreiten - wenn Ihr entsprechend rechtsschutzversichert seid.

    Liebe Grüße
     
  3. Minibi

    Minibi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Wir haben damals das Bett umgestellt von der Außenwand weg.

    Dort ist nix zu sehen, der Kleiderschrank ist auch nicht mehr befallen.
    Somit war meine Vermutung, daß noch restsporen im Bett waren, die es jetzt irgendwie wieder geschafft haben.
    Lüften tue ich morgens und abends, mein Mann behauptet schon ich hätte einen Lüftungsfimmel
    Aber hat wohl alles nix gebracht.
     
  4. Wiesel

    Wiesel Grasl

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Aber das kling doch dann ganz gut. Somit wäre der Schimmel wohl "nur" in Eurem Bett... Dann tauscht es halt aus. Es muß ja fürs erste kein teures Bett sein (Ikea?). Die Matratze muß halt gut sein. Und wenn ihr mal was übrig habt, könnt Ihr Euch wieder ein gaanz tolles Bett kaufen. Und wer weiß, vielleicht findest Du ja wieder eines, was Dir noch besser als das alte gefällt...

    Liebe Grüße
     
  5. Minibi

    Minibi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    danke für deine Worte.

    Ja, muß morgen mal mit meinem Mann reden, was er so meint.
    Vielleicht finden wir auch ein gebrauchtes schönes, erstmal.
    Es tut mir schon leid, wenn es weg muß...
    Bin auch am überlegen, ob man einfach den gesamten bettkasten wegreißt und den Rost irgendwie anders befestigt.
    Vielleicht reicht das auch???
     
  6. Wiesel

    Wiesel Grasl

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Aber der Rost ist auch aus Holz, oder? Geh lieber auf Nummer sicher, ehe Dein neues Bett auch befallen wird. Schade um Dein altes, aber denkt lieber an Eure Gesundheit.

    Ihr findet bestimmt ein gaaaanz schönes. Und dann möchte ich Fotos sehen.

    Liebe Grüße
     
  7. Hallo Bianca,
    hmmm wenn ihr momentan kein Geld für ein neues Bett habt, dann nehmt doch vielleicht erstmal nur das Lattenrost und die Matratze und das Bett tut ihr weg. Wäre ja zumindest ne Übergangslösung.
    Viel Glück
    Daniela
     
  8. Lenchen

    Lenchen Geliebte(r)

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hallo Bianca! :winke:

    Wir haben 2002 als unsere kleine gerade 4 Wochen alt war fast das gleiche durch. Allerdings war zuvor die Flut und unser Vermieter hat das Haus nicht richtig trockengelegt, sondern nur das Geld kassiert.(Einer von denen die nach der Flut abgesahnt haben) Wir hatten den Schimmel im Schlafzimmer ca. 1 m hoch über die komplette Aussenwand. Außerdem auch im WZ und KZ. Natürlich sollten auch wir Schuld sein, weil wir falsch gelüftet und geheizt haben. Immer die gleiche Ausrede. :bruddel: Wir haben uns das aber nicht gefallen lassen. Zuerst sind wir sofort ausgezogen, weil das unheimllich gefährlich, vor allem für die Kinder ist. Dann haben wir jemanden vom Gesundheitsamt kommen lassen, die haben Proben genommen, um festzustellen, wie gefährlich der Schimmel genau ist. (Hatten 6 verschiedenen Schimmelarten in den Zimmern, davon 4 hochgradig gesundheitsgefährdend) Und anschließend sind wir auch noch zum Deutschen Mieterbund gegangen, die alles weitere für uns geregelt haben.

    TIPP:Wenn Ihr falsch gelüftet habt, fängt der Schimmel meistens oben und in den Fensterecken an! Kosten an das Gesundheitsamt ca. 35 Euro. Mieterbund in jeder größeren Stadt zu finden. Wir brauchten keine Kündigungsfrist einzuhalten, und haben eine Nebenkostenabrechnung, mit Hilfe des DMB um die Hälfte gedrückt!!

    Liebe Grüße Sandra :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...