´Schatten gewächse?

Dieses Thema im Forum "Mein Garten und ich" wurde erstellt von Wolfen, 23. Oktober 2007.

  1. Hallo,

    suche buntblühende ungiftige Schattengewächse?

    Für Antworten wäre ich sehr Dankbar.

    Und hat einer von Euch schon Erfahrungen mit Zierfahn gemacht?



    liebgruß Wolfen
     
  2. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: ´Schatten gewächse?

    Hallo,

    auch wenn Petra mich gleich wieder schlägt :-D: Hosta sind ganz tolle Schattenpflanzen.
    Sie haben grüne, weiße, bläuliche, gelbe Blätter und feine lila-weiße Blüten.

    Bunt blühen tun Akeleien (allerdings nur im Frühsommer)

    Dann gibt es ncoh
    Astilben
    Anemonen
    Hortensien
    Alpenveilchen
    Lungenkraut
    Christrosen
    Leberblümchen
    Schneeglöckchen
    Farne
    Silberkerzen
    Kaukasusvergissmeinnicht
    Purpurglöckchen
    Schlangenbart
    Wachsglocke
    Storchenschnäbel
    Herbststeinbrech
    Glockenblumen
    ...

    LG
    Regina :blume:
     
  3. Bärbel

    Bärbel bringt es auf den Punkt.

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    4.156
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: ´Schatten gewächse?

    da sind aber einige giftige dabei - Anemonen, Silberkerzen und Christrosen auf jeden Fall. Purpurglöckchen und Leberblümchen auch.

    lg
    Bärbel
     
    #3 Bärbel, 23. Oktober 2007
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2007
  4. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: ´Schatten gewächse?

    Ich weiß!
    Aber ich bin der Meinung, man sollte den Kindern deutlich klar machen, daß sie nicht einfach so an Pflanzen gehen dürfen und sie erst recht nciht einfach in den Mund stecken dürfen.
    Und das funktioniert!!!

    Schließlich kann man die Kinder nciht überall und immer davor bewahren...Beim Waldspaziergang brauchst Du bloß einen Moment nciht hinsehen, wenn sie bei Freunden im Garten spielen...wer weiß, was da wächst, oder im Kindergarten (ja, es gibt auch Planer, die giftige Gewächse an Kindergärten pflanzen )
    Da sollten Kinder einfach diese Verhaltensregel kennen!

    Außerdem dürfte man sonst kaum etwas im Garten haben:
    alle Zwiebelpflanzen sind giftig (Schneeglöckchen, Tulpen, Narzissen...)
    Thuja
    Kirschlorbeer
    Efeu
    rohe Bohnen
    Kartoffeln!
    ...


    LG
    Regina :blume:
     
  5. AW: ´Schatten gewächse?

    Danke Schööööööööön ....

    Ich bemühe mich meinen Kindern klar zu machen das sie keine Pflanzen von draußen essen dürfen. Aber da wir auch nutzgarten haben ist die versuchung sehr groß denke ich an einigen Beeren bedienen sie sich ja auch selbst.

    deswegen würde ich gerne überwiegend ungiftig pflanzen, einfach der Gefahr vorbeugen.

    liebgruß Wolfen
     
  6. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: ´Schatten gewächse?

    Bei uns ist das genauso,

    wir haben einen sehr großen Nutzgarten und die Kinder wissen genau, daß sie an die Beerensträucher alleine dran dürfen un ALLES andere müssen sie erfragen.

    Wie schon gesagt, rohe Bohnen sind giftig und Kartoffeln machen oberirdisch auch kleine grüne Früchte die sehr giftig sind!

    LG
    Regina :blume:
     
  7. LockenLilly

    LockenLilly Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Erlangen
    AW: ´Schatten gewächse?

    hallo

    oder grüne tomaten... z.b.

    liebe grüße,
    tanja :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...