Salbe mit Cortison!

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Josy, 14. Januar 2003.

  1. Hallo Petra!

    Ich hoffe, du kannst mir etwas weiterhelfen. Johanna hat seit ca. zwei Monaten so trockene Stellen an den Kniekehlen, Oberschenkeln und Unterschenkeln. Am Anfang sind sie klein, teilweise werden sie dann größer und es bildet sich ein Ring.
    Haben es der KiÄ gezeigt und die sagte, daß es trockene Haut mit einem leichten Pilz sei. Sie gab uns eine Salbe mit Cortison (selber zusammengemischt). Haben sie am Anfang auch genommen (sie sagte, nach 4-5 Wochen ist es vorbei). Die Zeit ist schon vergangen und es ist auch nicht mehr rot, aber wenn man mit den Fingern drüberfährt, bemerkt man die Stellen noch (schuppig).
    Möchte die Salbe eigentlich nicht mehr weiternehmen. Hast du einen Tip für mich was wir tun könnten?
    Jucken tut es, glaube ich, nicht. Zumindest kratzt sie sich nicht.
    Würde so eine Linola Salbe vielleicht helfen? Aber die ohne Cortison diesmal.
    Wäre dir sehr dankbar für einen Tip! :bravo:
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ja :jaja: , einen Versuch mit einer reinen Fettsalbe wäre es wert, wenn die haut nur noch etwas rauh ist.
    Eine tolle und sehr gesunde Möglichkeit ist auch Olivenöl. Pur drauftupfen, als Badezusatz ins Wasser oder auch den noch nassen Körper nach dem baden mit Öl einreiben und im warmen Raum so einziehen und trocknen lassen. Tut also insgesamt der Haut gut.
    ich finde, dieser Tip ist bei dem Wetter Gold wert.

    Auch toll, aber nicht ganz billig sind Tautropfen Produkte (Demeter), z. B. die Calendula-Creme. Sehr fetthaltig und klasse in der Wirkung.

    :winke: :winke:
     
  3. Hallo!

    Danke für den Tip mit dem Olivenöl, werden es gleich mal ausprobieren.
    Schönen Abend noch! :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...