Säugling hat ständig Halsschmerzen !!!!

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von delphin205, 29. Februar 2008.

  1. :cry:Hallo,

    meine Tochter hat bis jetzt zum 3. Mal eine Halsentzündung.
    2 Mal wurde sie schon mit Infektomox AB behandelt.

    Am Mittwoch vor einer Woche habe ich meine Tochter MMRW impfen lassen und am Dienstag mittag ging es mit 39,1 °C Fieber los und um 23.15 Uhr hatten wir 41.4 °C.
    Wir gingen davon aus des es Fieber vom Impfen wäre.
    Am Mittwoch gingen wir zum KiA.
    Der KIA meinte sie hat geschwollene Mandeln die er mir dann auch zeigte.
    Sie nimmt absolut keine Milumil 3 mehr den sie morgens und abends noch trinkt. Sobald sie es schmeckt bzw. den Sauger merkt muß sie sich wurxen und nach drei viermal kann sie ihn dann trinken. Der KIA meint ich soll in aus dem Kühlschrank gebe aber naja auch net viel besser.
    Heute haben wir das Ergebnis vom Abstrich bekommen es wären Halsbakterien und da sie ja sehr stark noch quöngelt und heult meint er ich soll ihr AB geben dann würde es schneller heilen.
    Der Nachteil da dran ist nur sie bekommt vom AB immer so starken Durchfall der durch Hefepräperate nicht zu stoppen ist und dann ist sie so wund das wir Mirfulan benutzen müßen.

    OH GOTT WAS MACH ICH NUR ??????:heul:
     
  2. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Säugling hat ständig Halsschmerzen !!!!

    :winke:

    Hallo,

    schreibst du einem anderen Baby oder von deiner Tochter aus der Signatur,
    weil du Säugling schreibst??

    Ich bin keine Expertin für Krankenpflege, aber ich kann dir sagen,
    dass ich mit einem Kind, was 41,4 Fieber hat, direkt in die Klinik gefahren
    wäre :umfall:

    Babies ihre Milch kühlschrankkalt zu geben, halte ich magen- und
    verdauungstechnisch für nicht grad günstig. :ochne:
    Da tut es lauwarm doch genauso, wenn es um die Schmerzen beim Trinken geht.

    Was nimmt sie denn ansonsten zu sich?

    Ausserdem, wenn das Abstrichergebnis Bakterien ergibt, ist es für
    mich keine Frage mehr, ob AB oder nicht AB!!

    Und wund werden ist da wohl das geringere Übel,
    und Mirfulan zu nehmen, ist doch ok, warum nicht?
    Wir haben sie jahrelang als Pocreme benutzt.

    Du musst sie halt sehr, sehr oft wickeln, versuch mal, mit
    schwarzem, lauwarmem Tee abzutupfen, trocken lassen, dann Mirfulan.

    Gute Besserung für die Kleine.

    LG
    Heike
     
  3. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    AW: Säugling hat ständig Halsschmerzen !!!!

    Säugling ist bis zum ersten Geburtstag schon richtig.

    Zum Problem weiß ich allerdings nichts beizutragen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...