Rund um die Zisterne

Dieses Thema im Forum "Rund ums Haus" wurde erstellt von Cedric04, 14. August 2006.

  1. Cedric04

    Cedric04 schneller Brüter

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    3.128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Homepage:
    Hallo,

    vielleicht kann mir hier wieder mal geholfen werden! :bravo:

    Also,

    Wir haben von der Gemeinde eine Zisterne vorgeschrieben bekommen. Wir haben jetzt die kleinste im Angebot bestellt. Weiß leider jetzt nicht wieviel Liter das sind. Muß ich noch mal fragen. Mein Mann will jetzt dieses Wasser nur für die Gartennutzung nehmen. Ich hätte das aber gerne an die Waschmaschine und an die Toiletten angeschlossen.
    Der Bauleiter meinte, er würde seine Klamotten nicht mit dem Wasser waschen wollen, und die Toiletten würden sehr schmutzig werden und das Wasser würde teilweise in der Toilette stehen bleiben.

    Hat jemand Erfahrung damit?

    Danke für Eure Infos.

    Liebe Grüße

    Doris

    PS: Ich glaube nachher muß ich all die, die mir immer hier helfen auf eine Einweihungsparty einladen. :hahaha:
     
  2. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Rund um die Zisterne

    Hallo Doris,

    wenn du Regenwasser für was anderes als zum Garten beregnen nutzen willst, brauchst du eine Regenwassernutzungsanlage, weil das Wasser ja aufbereitet werden muss. Such mal im Netzt nach Regenwassernutzungsanlage und rechne dann mal durch, ob sich das bei euch wirklich rechnen würde.

    Wir haben eine 5000 l-Zisterne, die bei einem so trockenen Sommer, wie wir ihn gehabt haben, ganz schnell leer war (wir ahben so ca. 600 qm Gartenfläche, Rasen, Blumenbeete, Gemüsegarten). Wenn wir nicht unseren Brunnen hätten, dann wäre es entweder teuer geworden oder unser Garten wäre nur noch eine Wüstenlandschaft.

    Ich würde es mir echt überlegen und die Zisterne nur für die Gartenberegnung nutzen.

    :winke:
     
  3. Taliana

    Taliana Miss Rehauge

    Registriert seit:
    10. August 2002
    Beiträge:
    3.092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Rund um die Zisterne

    Hallo Doris

    Also eine Zisterne kannst du wirklich nur für die Bewässerung des Gartens nutzen, anders ist das halt mit der Regenwasernutzungsanlage, die aber auch teurer ist und Abwasser muss man da auch trotzdem bezahlen.

    Knuddels

    Sandra

    PS: Mein Schwager ist momentan selbst im Hausbaustreß. Soll ich mir das Teil mal mitnehmen von der Dusche und ihm zeigen, vielleicht reicht das ja aus ?
     
  4. Mini-Muffti

    Mini-Muffti Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo im Schwabenländle
    AW: Rund um die Zisterne

    Wir haben eine 11.000 l Zisterne und nutzen das Wasser nicht nur zum Gießen sondern verwenden es für die Klospülung und zum Wäschewaschen. Und das jetzt seit 3 Jahren.
    Ich würde es IMMER wieder machen, weil wir nur zufrieden damit sind.
    Wir haben weder Ränder in der Toilette noch schmutzige oder miefige Wäsche!!!

    Wir haben eine ganz normale Zisterne ohne irgendwelche Aufbereitung etc. Wichtig ist nur folgendes:
    - Es muss ein Gitter vor der Zisterne sein, damit keine Blätter, grober Schmutz oder Kleintiere in die Zisterne gelangen können.
    - Ich persönlich würde kein Wasser einer Kupferdachrinne für den Garten nehmen, weil das Kupfer im Wasser den Pflanzen eher schadet als dient.

    Und zu den Kosten für das Abwasser ist folgendes zu sagen:
    Es ist von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich, ob Abwasser bezahlt werden muss oder nicht. Wir zahlen z.B. keine Gebühren für Abwasser bei Regenwassernutzung.

    Von mir also ein JA zur Regenwassernutzung im Haushalt, weil es Kosten spart und die Umwelt schont.

    Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

    Steffi
     
  5. Cedric04

    Cedric04 schneller Brüter

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    3.128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Homepage:
    AW: Rund um die Zisterne

    @ all

    schon mal vielen Dank. Ich werde es meinem Mann mal so weitergeben, mal kucken was er dazu sagt und dann werden wir das nochmal besprechen. Aber ich glaube es ist zu spät, weil gestern die Zisterne gesetzt wurde und die alles schon zugebuddelt haben. Ich glaube auch, da wir die kleinste Zisterne genommen haben, daß es nicht ausreichen wird für irgendeine andere Nutzung ausser Garten. :)

    @ Sandra, Jan hat dieses Teil weggeschmissen, weil es nichts mehr getaugt hat. Ausserdem ist uns die Befestigung des Klodeckels auch kaputt gegangen, weil Cedric immer da drauf steigt. :bruddel:
    Ich glaube ich nehme mir einfach mal die Maßen der Duschkabine, vielleicht reicht das ja schon oder?

    Danke schön.

    Knuddels.

    Liebe Grüße

    Doris
     
  6. Taliana

    Taliana Miss Rehauge

    Registriert seit:
    10. August 2002
    Beiträge:
    3.092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Rund um die Zisterne

    Hallo Doris

    Ja mach das mal. Und sag mir was ihr da braucht. Befestigungen für Klodeckel bekommst du im toom Baumarkt, musste auch schonmal welche nachkaufen *grins* Kostenpunkt ca. 4,99 €.

    Ich denke für die Gartenbewässerung reicht die Zisterne auf jeden Fall und ich denke das spart in warmen Sommern ne Menge, zumindest wenn es ab und an auch regnet, bzw. vorher schon geregnet hat. Was sagt die Gemeinde denn wegen dem Abwasser, müsst ihr dann da was bezahlen ?

    Liebe Grüße

    Sandra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...