Rot oder nicht rot... ich bräuchte mal ne Entscheidungshilfe

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Sonya, 6. April 2011.

  1. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    Hallöchen,
    ich bin jetzt ernsthaft am überlegen, ob ich wieder zum Rot zurückkehren soll. Seit gut fünf Jahren färbe ich mein Haar mit Henna und Indigo schwarz, seit dem züchte ich sie auch lang. Haare sind jetzt gut bis zur Mitte des Rückens, jetzt wäre es mal wieder an der Zeit zum Färben und es zieht mich ganz dolle Richtung rot. Richtig rot würden sie eh nicht, da ich wieder nur mit Henna färben würde, vertrage keine Chemie. Aber von Mal zu mal wird es immer mehr, da sich die Farbe addiert.
    Ich hatte früher schon mal rot gefärbt, damals noch mit Chemie und die Fotos hat Kiana jetzt entdeckt und fand sie so schön, das Schwarz sei so streng:roll:
    Natürlich hat mein Männeken gleich zugestimmt, fände Rot auch mal wieder ganz nett.
    Für das Rot spräche auch, dass Henna besser für die Haare ist. Indigo trocknet die Haare ziemlich aus. Henna deckt auch graue Haare ab, bei Indigo bleiben sie hell oder werden im schlimmsten Fall grün.
    Trotzdem tu ich mir doch ein wenig schwer, bin da so eingefahren und befürchte, dass das Rot mir doch nimmer steht.
    Was denkt ihr? Rot oder doch nicht rot?
    Zum Vergleich: Hier rot, wobei die Strähne vorne nur so extrem rot ist, da blondiert.
    [​IMG]

    Und hier relativ aktuell in Schwarz, wenn auch jetzt länger.
    [​IMG]

    :winke:Sonja
     
  2. Lonny76

    Lonny76 Panikteilchen

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo zwischen Schweiz, Deutschland und Frankre
    AW: Rot oder nicht rot... ich bräuchte mal ne Entscheidungshilfe

    Also ich find rot toll, habe aber auch schwarze Haare und bin "Streng", lebe aber damit ;-)

    Wenn du mit Henna färbst, wirst du doch eher einen Rotstich bekommen, oder? So einen Schimmer find ich schön.
     
  3. Lonny76

    Lonny76 Panikteilchen

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo zwischen Schweiz, Deutschland und Frankre
    AW: Rot oder nicht rot... ich bräuchte mal ne Entscheidungshilfe

    Davonab find ich dich aber auch in ganz schwarz hübsch!
     
  4. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Rot oder nicht rot... ich bräuchte mal ne Entscheidungshilfe

    naja... davon ab dass das Hennarot meines nicht so ist....
    es wird Sommer und da werden reine Rottöne oft zur Pflegebelastungsgrenze wegen dem Ausbleichen.
    Es passt wohl zu dir, gibts nix. Hier fährt ne Mami mit hennarot rum, die hat noch so ne ganz freche halblange Frisur, das passt zu ihr, sieht frech und witzig aus, sie ist total leger und an ihr mag ich das richtig gern. Aber sie hat auch grad im Sommer manchmal nen rechten karottenkopf :heilisch:


    ich finde deine schwarzen Haare sehr schön, ich würd da nen roten Schimmer reinfärben. Wie siehts denn mit Ansatz aus?
     
  5. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    AW: Rot oder nicht rot... ich bräuchte mal ne Entscheidungshilfe

    Danke für Eure Antworten.
    Es würde nur ein Rotstich werden, der immer stärker wird mit jeder Anwendung, kein richtiges grelles Rot.

    Danke :oops:

     
  6. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Rot oder nicht rot... ich bräuchte mal ne Entscheidungshilfe

    und wenn Du erst mal von dem Blauschwarz etwas wegkommst?

    Ich hatte ja auch bis letztes jahr seeeehr dunkelbraunes haar, es wirkt halt schon hart und je älter man wird umso weniger schön siehts aus. Es dauert jahre, bis man alles schwarz hat rauswachsen lassen...


    ich hab früher immer mit henna gefärbt aber ich vertrage die Wellafarben 1000 mal besser. Geht halt nur zum Friseur aber da bleibts halt beim Ansatz, da wird nicht jedesmal alles eingetüncht.
    ALS ich noch mit henna gefärbt hab hab ich immer noch zwei Esslöffel Öl in die farbe mit rein und hab auch unter Folie und mit Wärme gefärbt. Hab die Mixtur an die zwei Stunden drauf gelassen. Und hinterher direkt nach dem Färben noch ne Kur drauf, auch unter Wärme. Meine haare waren von der Pflege her top. Aber mir ging das irgendwann auf den Keks, da war ja immer ein ganzer Nachmittag futsch. Und reines Ansatzfärben ging ja gar nicht...
     
  7. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.177
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Rot oder nicht rot... ich bräuchte mal ne Entscheidungshilfe

    Ehrliche Meinung?: Ich finde dich in schwarz hübscher!
     
  8. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    AW: Rot oder nicht rot... ich bräuchte mal ne Entscheidungshilfe

    Vom Blauschwarz weg ist gar nicht so einfach...
    Durch das jahrelange Färben mit Indigo sind die Haarspitzen wirklich schwärzer als Schwarz, sehr dunkel. Nur Ansatzfärben ist mit der Pampe fast unmöglich. Indigo ist da noch schlimmer als Henna, läuft und tropft *bähh*

    Chemie hab ich schon einiges durch, Friseurzeugs wie das was man selbst drauf schmiert, bin ein Sensibelchen und selbst die Dame die meine Haare schnippelt bewundert immer mein so natürlich wirkendes Schwarz, dass ist halt der Vorteil von der Naturfärberei.
    Aber nervig ist es schon. Erst mal die Pampe drauf zukriegen, ohne das ganze Bad putzen zu müssen. Leg immer ein altes Tuch auf dem Boden aus. Dann muss es zwei - vier Stunden drauf bleiben, meistens geb ich nach knappen zwei auf, da mir das Zeug vom Kopf läuft. Dann das Auswaschen, wobei ich meine Haare inzwischen auf Anhieb krümelfrei krieg, ganz zu Schweigen, dass man die nächsten zwei bis drei Haarwäschen nach Heu riecht.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...