Rosenkuchen mit Quarkfüllung

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Sonya, 18. April 2006.

  1. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    Rosenkuchen mit Quarkfüllung
    [FONT=&quot]Für eine 26 cm Form[/FONT]
    Teig:
    250 g Mehl
    50 Butter, zerlassen
    1 Ei
    50 g Zucker
    65 ml Milch
    1 Päckchen Hefe

    Füllung:
    125 g Quark 20%
    25 g Zucker
    8 g bzw. 1 Päckchen Vanillezucker
    1/2 Ei
    Abgeriebene Zitronenschale

    Guß:
    Puderzucker
    Zitronensaft

    Für den Teig:
    Mehl sieben, mit Hefe vermischen. Übrige Zutaten dazugeben, ca. 5 Min. kräftig verkneten. Teig gehen lassen bis auf die doppelte Größe (ca. 1 Std.), Teig nochmals durchkneten. Zu einem Rechteck ausrollen.


    Für die Füllung:
    Alle Zutaten gut mit einander verrühren.

    Füllung auf das Teigrechteck verstreichen. Zu einer Rolle aufrollen, in kleine Stücke schneiden. Diese in eine gefettete 26er Form, rosenförmig nebeneinander legen.
    Im vorgeheiztem Backofen bei 175°C ca. 25 Min backen.


    Aus Puderzucker und Zitronensaft einen Guß herstellen, auf den erkalteten Rosenkuchen verteilen.


    Ist sehr locker und schmeckte allen sehr gut. Ich hatte die doppelte Menge an Füllung beim 1. Mal gemacht, da aber die Hälfte auf der Arbeitplatte liegen blieb, habe ich beim 2 Mal nur die Hälfte gem
    acht ;-) .
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. rosenkuchen mit quarkfüllung

Die Seite wird geladen...