Roller oder Fahrrad???

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Mowi, 1. Dezember 2003.

  1. Hallooo!!!

    Eigentlich sollte Maike im nächsten Frühjahr ein Fahrrad bekommen, aber nun hat man mir gesagt das es Roller erstmal besser wäre.

    Was nimmt man da für einen Roller???
    Habt Ihr vielleicht einen Tipp für mich???
     
  2. Jenni

    Jenni Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Mowi,

    bei uns ist das Thema zwar noch lange nicht aktuell aber wir finden solche Laufräder als Alternative zu Fahrrad/Roller ganz toll:

    [​IMG]

    Die gibt es in allen Variationen, zum Teil auch mit Pedalen zum späteren Anbau.

    :winke:
    Jenni
     
  3. Grundsätzlich ist ein Roller oder ein Laufrad für den Anfang besser. Die Kinder trainieren hervorragend ihr Gleichgewicht und können dann ohne Probleme auf ein Fahrrad umsteigen. Eure Kleine würde sicher noch Stützräder bekommen, oder? Die sind ganz schlecht, die Kinder brauchen viel länger um das Radfahren zu lernen.
    Also zuerst Roller oder Laufrad.

    Ursula :V:
     
  4. Auf der Seite www.puky.de gibt es tolle Infos zu dem Thema. :jaja:

    Unsere Erfahrung:

    Tabea bekam zum 3 geburtstag einen Roller, den kleinsten mit zwei Rädern.
    Aber sie hat wirklich lange gebraucht, bis sie damit fahren konnte. Und selbst jetzt, mit ihren 4 Jahren schiebt sie ihn mehr, als dass sie rollert.

    Lara bekam zum 2. Geburtstag ein Laufrad, da sie aber noch von der Körpergröße her zu klein war, fuhr Tabea damit rum. Suuuper für das Gleichgewicht! Das konnte sie auf Anhieb, und auch schon ganz lange Strecken rollen, ohne dass die Füße auf den Boden kommen.

    Nun passt Lara das Laufrad, und sie fährt damit. Auch schon ganz klasse! Sie wackelt beim längeren Rollen noch ein wenig rum, aber das ist nur Übungssache.
    Und jetzt muss Tabea Roller fahren, und kann nicht mehr auf das Laufrad. Das passt ihr überhaupt nicht, da sie das mit dem Laufrad viel besser kann.

    Na ja, lange warten muss sie nicht mehr. Nach Weihnachten darf sie sich von ihrem Geld ein Fahrrad kaufen. Da machen wir zuerst die Pedale ab, damit sie noch ein wenig "Laufrad" fahren kann, und dann kommen die Pedale wieder dran. Stützräder bekommt sie keine!


    Mittlerweile denke ich, dass der Roller eine Fehlinvestition war. :-?
    Gleich das Laufrad wäre vieeeel besser und sinnvoller gewesen - zumindest mal bei meinen Kindern.


    Lieben Gruß Tati
     
  5. Halloooo!!!

    Ich danke Euch erstmal für Euere Antworten :) !!!
    Ich sehe das Ihr alle von dem Laufrad begeistert seid, muß ich nachher erstmal meinem Schatz sagen.
    Sage Euch dann Bescheid was es wird!!
     
  6. Bedenke auch die Preise!
    Holzlaufrad ab 150 Euro. Am besten Luftbereifung, das ist viel besser für die Straßennutzung! (Der Junge auf dem Foto hat z.B. keine Luftbereifung.)
    Laufrad von Puky oder Kettler ca. 70 Euro.

    Gruß Tati
     
  7. Jenni

    Jenni Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    Ich hab bei Ebay ein Laufrad mit Luftbereifung gefunden, das (noch) weit unter den normal verlangten Preisen steht. Der Verkäufer bietet übrigens mehrere Räder an :) Ich würd ja am liebsten zuschlagen, aber dann fragt mich mein Mann (er hat ja Recht) ob ich nicht gleich noch einen Schulranzen kaufen will :-D :eek:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=22141&item=3160512920

    Liebe Grüße
    Jenni
     
  8. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Jenni,
    ich finde Roller auch toll. Je nachdem wieviel Kohle ihr augeben wollt, ist das wohl die preisguenstigere Variante.
    Mein Sohn ist kein Gleichgewichtsheld, fuer ihn waere ein Laufrad mit 3 bestimmt richtig gewesen; er hat aber einen Roller bekommen. So einen coolen mit kleinen Raedern, den auch Mami benutzt :). Fazit ist: er rollert jetzt irre schnell und waghalsig damit und bevorzugt ihn manchmal dem Fahrrad gegenueber.
    Die Tochter meiner Freundin hingegen war irre weit entwickelt und hat den Roller mit 3 Jahren perfekt beherrscht, auch ist sie mit 3 und ein paar Zerquetschten Fahrrad ohne Stuetzraeder gefahren - richtig flott und gut und sicher. Fuer sie waere ein Laufrad bestimmt eine Fehlinvestition gewesen. Sie haette es nicht lange benutzt.
    Wart doch erst mal ab, bis Linus 2,5 ist oder so. Lass ihn dann mal proberollern oder so, und entscheide dann!
    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. roller oder fahrrad

Die Seite wird geladen...