Rohmilchkäse = kaputter Gaumen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Apfelkuchen, 13. Februar 2006.

  1. Apfelkuchen

    Apfelkuchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo!

    Ich hoffe, dieses hier ist das richtige Unterforum, ich weiß gar nicht so recht wohin mit meiner Frage.:?

    Immer wenn ich Rohmilchkäse esse, habe ich eine "Reaktion" am Gaumen.

    Schwer zu beschreiben: schwillt irgendwie an, wird rubbelig und tut weh, fühlt sich wund an:heul: . Diese Reaktion kommt sofort beim 1. Bissen.

    Was kann das denn sein?? :???: Ist das eine Art Allergie? Ich habe mal gehört, in Rohmilchkäse ist Histamin drin (entsteht wohl durch die Gärung der unbehandelten Milch?).

    Ich esse jetzt schon gar keinen mehr:mampf: . Aber heute abend habe ich Käse gegessen, den mein Mann gekauft hat, und ich wusste nicht, dass das Rohmilchkäse ist. Mein Gaumen tut jetzt noch weh...

    Bin ja mal gespannt, ob es noch jemanden so geht...
     
  2. Wiesel

    Wiesel Grasl

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Rohmilchkäse = kaputter Gaumen

    Das hab ich öfter. Keine Ahnung, woher es bei mir kommt. *malmarkierundnachverfolg*
     
  3. Rut

    Rut Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Rohmilchkäse = kaputter Gaumen

    Huhu!

    Deine Vermutung könnte richtig sein, es liegt aber nicht nur an Rohmilchkäse, sondern kann auch anderer hochwertiger, (also älterer) Käse aus zB pasteurisierter Milch sein. Rohmilch und "stark im Geschmack" geht relativ häufig miteinander .
    Kann auch der Grund für Kopfschmerzen und Abgeschlagenheitsgefühl sein am nächsten morgen und kann auch der Grund für geschwollene Augen sein.
    Viele Betroffene haben ähnliche Symptome auch nach Sekt und Rotwein (je trockener, desto ausgeprägter). Muss aber nicht.
    Such mal per google nach Histaminunverträglichkeit, dann findest Du einiges darüber: ein Link hier z.B.

    http://www.gesund-durch-essen.ch/histamin.htm

    Meistens gilt: die Menge machts, also in Maßen essen, oder halt weglassen. Wenn neue Nahrungmittel in den Speiseplan aufgenommen werden, dann erst mal kleine Mengen essen, nich direkt zuschlagen.... . *schnellweg*

    Hoffe, das wars was Du hören wolltest?

    Grüsse
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. rohmilchkäse gaumen

Die Seite wird geladen...