Rötliche Wangen

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von cap2004, 16. November 2004.

  1. Hallo,

    eine ähnliche Frage ist hier auch schon gestellt worden, aber ich wollte noch einmal sicher gehen.

    Paul hat an der unteren Wangenhälfte kleine rote Pünktchen auf einer geröteten Wangen.

    Habe ihn mit Wind- und Wettersalbe erst heute das erste Mal eingeschmiert....
    Habe allerdings das Gefühl, dass es danach etwas schlechter geworden ist die Haut.

    Des weiteren habe ich ihn vor 11/2 Wochen abgestillt und er bekommt Hipp HA2.

    Sein Stuhl riecht auch übel. Kann aber sein, dass es an dem Mittagsgläschen liegt, da ist Fleisch drin.

    Nun habe ich so viel auf Utes Seite gelesen, dass ich mir denke, ob der Kleine eine Milcheiweißunverträglichkeit hat oder Neurodermitis?

    Könnte mir jemand weiterhelfen?

    Danke
    Andrea
     
  2. AW: Rötliche Wangen

    Hallo,
    auch wenn mir keiner geschrieben hat;-) wollte ich berichten.

    War heute morgen bein KA, da die Stelle an der einen Wange schlimmer wurde. Er meinte, Paul hat keine Allergie oder Neurodermitis, das würde anders aussehen und vor allem wären dann beide Wangen betroffen und evtl. andere Körperstellen wie z.B. kleine Risse hinterm Ohr oder Stellen in den Speckfalten. Paul hat aber nichts weiter.

    Also der KA hat gesagt, er scheidet sehr viel Flüssigkeit über die Haut aus (stimmt), so dass er eine Neigung zu trockener Haut hat. Jedenfalls soll ich auch Wollsachen meiden, die reizen die Haut zusätzlich.

    Schmiere ihn nun mit einer Wasserhaltigen Salbe ein.
    Bis dann,
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Rötliche Wangen

    Hallo Andrea,

    Ich bin leider nicht eher zum Antworten gekommen, aber die Aussage des Arztes finde ich gut.
    Bitte denk dran, daß Du vor dem Rausgehen eine wasserfreie Salbe wie den Wind- und Wetterbalsam benutzt. Den nach dem Reinkommen dann wieder vorsichtig abwischen. Für drin dann eine Creme - möglichst ohne Duft- und Konservierungsstoffe (z.B. Physiogel-Creme), wenn ihr allerdings eine Creme habt, die er gut verträgt, nehmt die ruhig weiter.
    Liebe Grüße, Anke
     
  4. AW: Rötliche Wangen

    Hallöchen,

    danke. ´

    Ich schmiere Paul mit der Wind- und Wettercreme ein. Für die Wohnung nehme ich die Salbe die er uns verschrieben hat (unguentum emulsificans aquaosum 100.0). Was auch immer diese Salbe ist (der Name ist schon nicht schlecht) aber, die verträgt er gut.

    Bis dahin,
    Andrea
     
  5. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Rötliche Wangen

    Die Salbe ist klasse.
    Kleiner Tipp: Sie verdirbt recht schnell, weil sie keine Konservierungsstoffe und viel Wasser enthält. Deswegen den großen Topf in den Kühlschrank stellen und in eine kleine, leere Cremeschachtel mit einem Löffel oder Holzspatel eine kleine Menge entnehmen, die in den nächsten Tagen aufgebraucht wird. So wird der große Topf nicht mit Bakterien verunreinigt und hält sich entsprechend länger.
    Liebe Grüße, Anke
     
  6. AW: Rötliche Wangen

    danke für den Tip.

    Rein intuitiv habe ich die Salbe in den Kühlschrank getan. Wahrscheinlich dachte ich, dass sie im Bad schmilzt :)

    Ganz liebe Grüße,
    Andrea
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...