Röntgen beim Kleinkind

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Loysel, 20. Februar 2005.

  1. Loysel

    Loysel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    3.079
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    also eigentlich ist Simon nicht richtig krank - ich hoffe es zumindest! Er hat aber eine Auffälligkeit am Rippenbogen. Nun müßte eigentlich geröntgt (schreibt man das so?) werden, was aber wohl in seinem zarten Alter noch nicht sooo gut ist. Was tun? Soll ich es machen lassen oder lieber noch beobachten?

    Unschlüssige Grüße
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Röntgen beim Kleinkind

    Hallo Antja,

    Tja, schwer zu sagen... Je nachdem, was die Ärzte so im Verdacht haben, würde ich mich unterschiedlich verhalten. Generell ist aber eine einmalige Röntgenaufnahme nicht so belastend, daß man große Ängste dewegen haben müßte. Die Geräte heute arbeiten mit so wenig Strahlung wie möglich, für Kinder mit ihren schmaleren Körpern benötigt man sowieso geringere Strahlendosen als für Erwachsene. Wichtig ist, auf das Abdecken der Hoden zu achten. Da kann man die Ärzte ruhig selbst nochmal drauf hinweisen...
    Liebe Grüße, Anke
     
  3. Loysel

    Loysel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    3.079
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Röntgen beim Kleinkind

    Danke Anke für deine Antwort. Mal sehen was der Doc morgen meint.

    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...