Risi e Bisi - venezianisches Rezept

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Mischa, 15. August 2015.

Schlagworte:
  1. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.417
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    Reis und Erbsen kennt wahrscheinlich jeder aber diese wohlschmeckende Variante war mir bisher neu. Dieses schöne Sommeressen kommt jetzt öfters auf den Tisch.


    Risi e Bisi

    risi_bisi_venetien-q.jpg

    Zutaten für 4 Personen:
    - 50 g Butter
    - 2 Zwiebeln fein gewürfelt
    - 2 Knoblauchzehen fein gehackt
    - 1 Liter gute Hühnerbrühe (vegetarische Variante kräftige Gemüsebrühe)
    - 200 g Risottoreis (hier Arborio)
    - 200 g Erbsen (hier Bofrost feine Erbsen TK)
    - 50 g Speck gewürfelt (vegetarische Variante Lauchringe)
    - 50 g fein geriebenen Parmesan (frisch gerieben, nicht den aus der Tüte!)
    - 8 frische Salbeiblätter (optional, schmeckt auch ohne)
    - Glatte Petersilie

    Rezept:
    - die Zwiebeln in der Butter glasig anschwitzen
    - Speck und Knoblauch dazugeben und farblos anbraten
    - Jetzt den Reis zufügen und unter rühren 2 Minuten mit braten (wenn der Reis leise knackt ist es optimal)
    - die Brühe angießen und Salbeiblätter im Ganzen dazugeben. Die Suppe nun 15 Minuten leicht köcheln lassen.
    - Erbsen und fein geschnittene Petersilie hinzufügen und weitere 5 Minuten köcheln.
    - Jetzt den Herd abschalten und den Parmesan bis auf einen kleinen Rest unterrühren bis er sich aufgelöst hat. Die Brühe sollte jetzt leicht sämig sein und der Risotto noch leichten Biss haben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Den fertigen Teller mit Parmesan garnieren.


    Guten Appetit
     
  2. lausemaus

    lausemaus on the rocks

    Registriert seit:
    24. April 2010
    Beiträge:
    1.308
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    im schönen Oberbayern
    AW: Risi e Bisi - venezianisches Rezept

    Das liest sich lecker und schon knurrt mein Magen. Nur schade, dass ich aktuell keine Erbsen zu Hause habe ...
     
  3. Mo-Ma

    Mo-Ma Chaosqueen

    Registriert seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Risi e Bisi - venezianisches Rezept

    Abgespeichert!
     
  4. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Risi e Bisi - venezianisches Rezept

    Klingt lecker. Ich mach mein Risotto so ähnlich, nur ohne Erbsen, dafür mit frischen Pilzen.
     
  5. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.417
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    AW: Risi e Bisi - venezianisches Rezept

    Ja aber ein Risotto saugt ja normalerweise fast alle Flüssigkeit auf und ist im idealfall 'schlotzig', die Variante ist eher wie eine dicke Suppe.
     
  6. 321Mary

    321Mary Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Risi e Bisi - venezianisches Rezept

    Muss ich unbedingt probieren! Bin ja ein großer Risotto-Fan, aber das hört sich NOCH leckerer an. Ich mach eine ähnliche Variante: Statt Erbsen grüne Bohnen, grüner Spargel oder letztens erst mit Baby-Blattspinat! Statt Speck hab ich auch schon Garnelen reingemacht. Aber Deine flüssigere Version klingt toll!
     
  7. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.417
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    AW: Risi e Bisi - venezianisches Rezept

    Also ich liebe auch Risotto in fast allen Varianten aber das hier ist doch ein bisschen anders, leichter und nicht ganz so herzhaft. Schön für heiße Sommertage aber probiert mal, ich bin gespannt wie es euch gefällt.
     
  8. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Risi e Bisi - venezianisches Rezept

    Ah, o.k. Ich hatte 1 Liter Hühnerbrühe überlesen. Dadurch wird's tatsächlich viel flüssiger als Risotto. Muß ich mal ausprobieren :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...