RIESEN Sress wegen nasen-/augentropfen!!!hilfe...

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von sonya-lila, 12. Februar 2006.

  1. sonya-lila

    sonya-lila Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Stuttgart
    hallo an alle,

    erstmal: ich war monate lang ohne pc und bin gott froh endlich wieder schnullern zu können...

    hab ein riesen problem, unsere Lila (19 mon.) ist seid zwei krank husten, schnupfen, entzündete augen...
    sie wehrt sich so sehr gegen nasen- und augentropfen, das ich sie nur mit "gewalt" d.h. festhalten, verabreichen kann!

    mit dem fiebermessen im ohr (po geht schon gar nicht) ist es so ziemlich das selbe.

    ich hoffe so sehr ein paar gute tips von euch zu bekommen..., gestern wollte sie sich aus angst nicht mal zum schlafen hinlegen - sie ist sitzend im bett eingeschlafen!!!:nix:
     
  2. AVE

    AVE Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: RIESEN Sress wegen nasen-/augentropfen!!!hilfe...

    Also unsere Cecilia freut sich über Nasentropfen ! Sie grinst immer, wenn sie welche bekommt !

    Sorry, aber einen Tip hab' ich leider keinen parat !


    Liebe Grüße

    EVA


    :schaf:
     
  3. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: RIESEN Sress wegen nasen-/augentropfen!!!hilfe...

    Hallo,

    Bei Augentropfen kann ich nicht helfen. Ich finde das auch unangenehm und Melissa musste noch nie welche nehmen. Nasentropfen fand sie auch nie toll, bis ich einen Spray hatte und sagte, wir machen jetzt mal regen in der Nase. Seither hält sie mit einem dicken grinsen hin und wartet bis der Regen kommt :nix:

    fiebermessen im Po findet wohl kein Kind schön. Melissa messe ich daher unter dem Arm, weil der Ohrtermometer 3 mal völlig unterschiedliche Werte anzeigt. Unter dem Arm findet sie zwar auch nicht prickelnd, aber wir hüllen uns dann in schweigen und warten auf das erlösende "piepsen", so geht auch das.

    Versuch es als etwas gaaanz tolles zu vermitteln, spannend machen oder eben mit einer kleinen Geschichte. Bei den Augen wäre vielleicht eine Idee, zu sagen dass du die krankheit rausspülen willst, die ihr in den Augen so jucken..und dann erzählst du wie die krankheitserreger überflutet werden und schwupps...weggespült werden... beim nächsten mal Augentropfen geben sagst du, dass es noch ein paar hartnäckige gibt die sich mit aller kraft festgehalten haben, denen du jetzt aber KEINE absolut GAR KEINE Chance mehr gibst..

    Hmm... mehr fällt mir leider auch nicht ein..

    Liebe Grüsse und gute Besserung an deine Maus

    Sabrina
     
  4. ilselottikulle

    ilselottikulle Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: RIESEN Sress wegen nasen-/augentropfen!!!hilfe...

    Oh, ich hab grad das gleiche Problem zur Zeit. Charlotte versteht noch nichts von alldem, ich kann ihr also auch noch nichts von Bakterien und dgl. erzählen. Aber die Augentropfen müssen ja sein, und es geht wirklich nur mit Festhalten und viel Geschrei, ich finde das auch furchtbar. Anschliessend nehme ich sie dann immer ganz dolle in den Arm und kuschle mit ihr. Mittlerweile, nach 6 Tagen, hat sie wohl gemerkt, dass es nicht wehtut, und sie macht auch nicht mehr ganz so schlimmes Gewese.
    Ich kann Dir nur sagen, bleib dran. Lila muss da durch, und mit ner Bindehautentzündung ist gar nicht mal zu spassen. Viel Glück.
     
  5. sonya-lila

    sonya-lila Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Stuttgart
    AW: RIESEN Sress wegen nasen-/augentropfen!!!hilfe...

    danke euch,

    brini, werds heut abend mal versuchen. ich glaube zwar sie wird nicht alles so verstehen wie ich mir das wünsche - melissa ist bestimmt etwas älter, oder? ich probiers trotzdem, glaube aber sie ist schon leicht traumatisiert was das nasenspray angeht...
    aber immer plötzlich "überfallen" und in die nase spritzen, ich denk davon wirds auch nicht besser.

    susanne, bin froh das es nicht nur uns so geht.
     
  6. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: RIESEN Sress wegen nasen-/augentropfen!!!hilfe...

    Sarah ist zwar noch viel jünger als deine Kleine, aber wenn wehrt sich schon, wenn sie das Fläschchen sieht. Das erst mal geht es noch, weil sie wahrscheinlich vergessen hat, was das ist. Aber dann gehts auch nur mit Festhalten, Taktik und Ablenkung, sowei das dann möglich ist.

    Fieber mußte ich bei ihr kaum messen. Und dort hat sie immer ganz still gehalten. Sie liegt auf dem Rücken und hat was zum Spielen.
     
  7. sonya-lila

    sonya-lila Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Stuttgart
    AW: RIESEN Sress wegen nasen-/augentropfen!!!hilfe...

    habs inzwischen schon mehrere male mit geschichten wie "regen in die nase...." u.s.w. probiert. nützt leider überhaupt nix, sie hat einfach angst davor!
    heute war der fünfte tag an dem ich ihr nasenspray gegeben habe und die einzige besserung ist das sie sich nach dem sprüher schneller wieder beruhigt.

    papa bekommt es so gut wie überhaupt nicht gebacken ihr nasen- oder augentropfen zu geben. deshalb bin ich immer die "böse" und dann heißt es: "komm zu papa".

    safiyya, als unsere lila noch jünger war hatten wir auch noch keine probleme. es hat erst so ab einem jahr ca. begonnen...:)
     
  8. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: RIESEN Sress wegen nasen-/augentropfen!!!hilfe...

    Hallo Sonja :winke:

    Ich kann Dir nur erzählen, wie bei uns das Fieber messen besser klappt.

    1. messe ich in der Regel NUR, wenn Kim schlecht drauf ist und ich das Gefühl habe, dass er hohes Fieber hat. ( denn häufiges messen bringt meines Erachtens nichts, außer das man sich selbst verrückt macht.)

    2. ich lege Kim auf die Seite, winkel seine Beine an...eincremen und Fieber termometer rein geht in einem über... denn wenn es mal drin ist, kann ich ihn seitlich liegend besser halten. außerdem habe ich das Gefühl, dass es ihm seitlich liegend nicht ganz so unangenehm ist.
    Wir haben ein Thermometer, dass sehr schnell misst und für 100%ige werte, muß es halt länger drin bleiben.

    Augentropfen und Nasentropfen ist echt so ne Sache :umfall: grad, weil Deine Maus noch so jung ist... in einem Jahr sieht es schon besser aus (also die nächste Wintergrippe wird bestimmt stressfreier)

    Ganz liebe Grüße und gute Besserung :tröst:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...