Riesen-Baby

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Zaza, 12. Mai 2004.

  1. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    Hoi ihr Lieben!

    Nun war ich gerade bei der Gyn zum Ultraschall. Und ich bin ein bisschen neben den Schuhen.

    Sie hat mir eröffnet, dass unser 'Kleiner' schon mit über 2 Kg Gewicht daherkommt und alles andere als ein Zwerg ist! :o Und das in der knapp 33. Woche..... :eek:

    Ich muss nun am Dienstag zum Glucose-Belastungstest um ganz sicher eine Diabetes auszuschliessen. Meine Urin/Blutwerte in der vergangenen Zeit waren stets blendend und keine Anzeichen deuteten auf eine Schwangerschaftsdiabetes. Es geschieht halt einfach wirklich zur Sicherheit. Meine Frage nach einer Spontangeburt wurde bejaht; das könnte alles trotzdem noch funktionieren. Ich solle mich allerdings darauf einstellen, dass unser Kind zuerst einmal früher kommen könnte als errechnet und dass ich unter PDA entbinden könnte um eine eventuelle Sectio zu erleichtern.

    Mir ist trotzdem bange ums Herz :???:

    Also rede ich mir selbst gut zu.... hoffentlich schaffe ich das!

    Zaza
     
  2. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    Liebe Zaza,

    ich kann Deine Gefuehle verstehen, leider ist es in der Medizin sehr oft so, dass nur darauf gewartet wird, dass irgendetwas "pathologisch" sein koennte... ich musste das in den beiden Schwangerschaft am eigenen Leib erfahren; die Aerzte waren fast schon "enttaeuscht", dass ich beide Kinder normalgewichtig (3540g und 52cm) entbunden habe; geunkt hatten sie - auch auf US-Daten basierend - mit Schwergewichten :-?

    Du hast den Grossteil der Schwangerschaft schon hinter dich gebracht, lass' Dich nicht kirre machen (so ein Gefuehl entsteht schnell, weiss ich aus eigener Erfahrung und man malt sich dann alles Moegliche aus :???: ).

    Ich drueck' Dir alle Daumen, dass der Zuckerbelastungstest "negativ" und somit fuer Dich und Deinen zappelphilipp positiv ausfaellt und du dich die letzten Wochen vor der Entbindung noch mit Stixen und womoeglich Insulinspritzen rumaergern musst.

    Alles Liebe,
    Claudi & Co.
     
  3. sandra.mo

    sandra.mo heisser Feger

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Zaza,

    ich habe gleich mal in meinem Mutterpass nachgeschaut und beim US in der SSW 33/2 wurde das Gewicht von Paula auf ca. 2300g geschätzt und geboren wurde sie 1 Woche vor dem Termin mit 3370g...also mach Dir nicht so große Sorgen.



    GLG :D
     
  4. Ruth

    Ruth s'Ruth

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Saarland
    Halli Hallo,
    lass Dich nicht verrückt machen, meine Kinder waren angeblich auch riesengroß und schwer und kämen immer früher zu r Welt, angeblich- weil sie ja so groß wären.
    Kaja kam genau am Termin mit 3530g und 52cm und
    Keke mit 3 Tagen Verspätung mit 3610g und 52cm. Nix mit Riese oder Sumoringer- völlige Normalos. Die kommen wie und wann se wollen. Bleib cool!!!! :bravo:
    Lg Ruth
     
  5. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Laß dich bitte nicht verrückt machen. :jaja:

    Mir wurde ab ca. der 20. Woche immer prophezeit das mein Kind mit dem Kopfumfang mindestens 2 Wochen zurückliegen wurde.

    Mein kleines, zierliches Kind wog stolze 4.050 gramm, war 54 cm groß und hatte einen KU von 37 cm! :jaja:

    Liebe Grüße

    Silvia
     
  6. Hallo, laß Dich bloß nicht verrückt machen ! Bei meinem Sohn hieß es auch immer schon, der ist groß und kräftig. Zur 30.SSW hin hatten sie ihn auch so an die 2 kg geschätzt. Sie meinte dann auch, daß er vielleicht früher kommen würde, weil er ja nun so kräftig wäre und der US auch immer einen ET mindestens eine Woche vor dem errechneten angab. Ich hab mich dadurch total verrückt machen lassen und dachte dann auch, daß er früher kommen müssen und tat alles damit daß auch passiert und es brachte nix !!!!!!!!
    Eine Woche vor ET wurde er dann auf 3800 g geschätzt und sie meinte, 4 kg würde er auf alle Fälle haben, je nachdem wie lange er noch bleiben würde. Die würden jetzt etwa 200 g die Woche zu nehmen.
    Den KU hat sie dann auf 35,5 cm ausgemessen und das beruhigte mich ja dann doch immens ! Ich denke, daß schlimmste ist ja nicht das Gewicht und die Größe, sondern der KU. Wenn der Kopf erstmal da ist, dann flutscht der Rest hinterher. Tja, zwei Tage nach ET wurde dann mein Sohn geboren mit 4040 g, 56 cm und einem KU von 35,5 cm ! Normal, allerdings mit Zange, da ich wie bei meiner Tochter auch , keine Presswehen hatte.
    Bei mir hat die Schätzung zwar genau gepaßt, aber bei vielen ist das nicht der Fall. Meine Freundin sollte KS bekommen wegen BEL . Sie haben ihn immer weiter nach hinten verschoben, weil das Kind angeblich soooo klein wäre ! Raus kam dann ein Kilian mit einer Größe von 52 cm und 3400 g ! Ich finde das nicht klein !

    Also, laß Dich bitte nicht verrückt machen !
     
  7. Sabrina

    Sabrina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    24. März 2004
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesseling
    Hallo!

    Ich gebe überhaupt nichts mehr auf Ultraschalluntersuchungen. Meine Tochter war angeblich viel zu klein und dann kam ein Kind mit 5080 gr und einer Grösse von 55 cm raus.
    Und mein angeblich riesiger sohn war dafür nur 4000gr und 52 cm gross.
    Also lass dich nicht verrückt machen.

    Tschau Sabrina
     
  8. Tina

    Tina Glücksbringer

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    3.243
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Lass Dich wirklich nicht verrückt machen.

    Mein kleiner war auch immer 2 Wochen größer als der errechnete Termin.
    Ich hatte auch super Blutwerte und der Kleine Mann im meinem Bauch hat nie Probleme gemacht.

    Ich habe auch den Diabetets Test gemacht und er war negativ.

    Sehe es einfach mal von der anderen Seite. Sei froh, das sie sich um Dich so kümmern und dir der Test bezahlt wird. Danach bist Du Dir sicher, dass es Deinen kleinen Wurm im Bauch gut geht. Genauso wie Du es auch immer Gefühlt hast.

    Ich habe einen gesunden Jungen zur Welt gebracht.
    56 cm und 3740 g. Ich hatte eine schöne Geburt die gerade mal 3 Stunden dauerte.

    Auch Du wirst Deinen Wurm zur Welt bringen, dann wenn es meint es ist soweit.

    Viele Gruesse

    Tina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...