Rezepte als Einschlafhilfe

Dieses Thema im Forum "Aromen und Wellness" wurde erstellt von Tati, 9. Januar 2004.

  1. Nun geht es gleich weiter:

    Ich hatte Nächte in der Schwangerschaft, da konnte ich einfach nicht einschlafen. War aber auch mondbedingt.

    Das half mir: Ein warmes Fußbad.

    In eine große Schüssel habe ich 38° warmes Wasser gegeben und dann ein selbstgemachtes Fußbad aus Meersalz mit Sesamöl, Rosenöl und Lavendelöl.

    Und da konnte ich supergut und schnell einschlafen.

    Schlecht war trotzdem etwas daran, aber wohl nur weil ich abends Wasser in die Füße bekomme: Das warme Wasser mit dem Meersalz hat meine Füße noch dicker gemacht - so hatte ich zumindest das Gefühl.



    Gruß Tati
     
  2. Hallo Tati,

    hast Du denn auch einen Tip, was bei Kindern hilft, wenn sie einen unruhigen Schlaf haben?

    Ich hab hier zwar ein Aromabuch für Kinder, aber so ganz kam das dort noch nicht rüber :-?

    Justy wacht derzeit nachts oft wimmernd auf (so alle Stunde).

    Gibts da was, was vielleicht beruhigt?? Oder vielleicht sogar was, was schlechte Träume abhält?? :)

    Danke und liebe Grüße
     
  3. Ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht, wenn ich einen Tropfen Lavendelöl auf den großen Zeh gegeben habe. (Erst bei etwas älteren Kindern, so ab 4 oder 5 Jahre, kann man auch zwei Tropfen machen - auf jeden großen Zeh einen).

    Oder ich habe auch schon, z.B. nach einer großen Feier, wenn ich davon ausging, dass die Kinder überdreht sind, mit Duftfliesen gearbeitet. 1 Tropfen Lavendel und 1 Tropfen Honig.
    Dann war die Nacht auch schön ruhig.

    Vanille müsste auch zu diesen Ölen gehören.
    Müsste ich jetzt bei Ute auf babyernaehrung nachlesen.


    Gruß Tati
     
  4. Was mir noch einfällt:
    Je einen Tropfen Rescue auf die Handinnenfläche geben. Das hat im Säuglingsalter wunderbar funktioniert.


    Tati
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...