reise nach suedamerika

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von mamita, 20. September 2003.

  1. hallo zusammen, wir ueberlegen gerade, ob wir naechstes fruehjahr mit unserer tochter, dann 13/4 jahre alt, fuer etwa 3 monate nach suedamerika reisen. hat jemand von euch erfahrung gemacht mit rucksackurlaub mit kids? suedamerika ist praktisch meine 2. heimat, aber ich weiss dennoch nicht. was sagt ihr?
    liebe gruesse, mamita
     
  2. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Mamita :)

    Ich war auch viel und lang in Suedamerika und ich wuerde auch sehr gern wieder meine 'Familie' in Venezuela besuchen (mit dem Kleinen natuerlich, die sind schon so gespannt :-D ), aber ich habe mich entschieden noch ein wenig zu warten.

    Schon allein wegen der Impfungen, die teilweise noetig sind und die ich ihm jetzt noch nicht zumuten moechte. Ich moechte auch warten bis er spricht und sagen kann wenn ihm was weh tut und was. Ich habe dort zwar immer gute Erfahrungen mit Aerzten gemacht, aber wenn er noch nicht sagen kann...

    Der lange Flug und der Klimawechsel ist zwar auch so eine Sache, aber das waer ja bei euch zu vernachlaessigen, wenn ihr 3 Monate gehen wollt.

    Ich hab allerdings keinerlei Erfahrungen mit Rucksack und KIds auch nicht aus dem Bekanntenkreis, vielleicht mach ich mir zu viele Gedanken?

    Ihr wohnt ja auch in Stuttgart, hab ich grad gesehen :) . Wir wohnen in Botnang.

    Liebe Gruesse
     
  3. hallo nicole

    hallo du, das ist ja schoen dass es hier auch eine gibt, die in suedamerika war. wie lange warst du denn und wann? was hast du gemacht? venezuela kenne ich noch gar nicht, soll aber auch ganz klasse sein. vielleicht erzaehlst du ja?
    wir haben heute wieder davon gesprochen, lange schieben wollen wir eben auch nicht weil ich im naechsten jahr wieder schwanger sein moechte( sollte es klappen wie geplant), dann mit dem baby geht es ja wieder nicht...! so schieben und schieben wir, dann kommt irgendwann die schule...! aber deine einwaende sind berechtigt, haben wir eigentlich auch gesagt. naja.
    wir sind uebrigends aus vaihingen, also gleich ums eck.
    kannst du gut spanisch?
    hoffentlich schreibst du nochmals, gruessle, mamita
    unsere kleinen sind ja fast gleich alt..., wo hast du denn entbunden?
     
  4. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi :-D ,

    also ich hab einige Urlaube in Suedamerika verbracht, immer auf eigene Faust und inklusive Sprachschule: Mexico, Belize, Ecuador, Venezuela. Wollte unbedingt noch nach Peru, aber da ist mir was dazwischen gekommen :) .

    In Venezuela war ich 6 Monate. Ist toll dort. Aber im Moment leider sehr unsicher :-? .
    Ich sprech ganz gut, wenn ich in Uebung bin :-? . Obwohl ich mit einem Spanier zusammen bin muss ich erst immer warten, bis wir seine Eltern in Spanien besuchen, damit ich wieder in Uebung komme :-D , wir sprechen naemlich deutsch miteinander :-? :-D .

    Stimmt, unsere beiden sind fast gleich alt :-D . Entbunden hab ich in der Frauenklinik Berg.

    Was treibt ihr so den ganzen Tag, wenn ihr nicht uebers Urlauben nachdenkt :-D ? Geh doch morgen spontan mit ins bluehende Barock, da treff ich mich mit Andrea und Tanja :-D .

    Wenn du Lust hast, schick mit doch mal ne PN mit Telnummer :jaja:

    Liebe Gruesse
     
  5. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Mit Suedamerika habe ich gar keine Erfahrungen, dafuer aber mit Afrika :jaja: .

    Wenn ihr an einem festen Ort bleiben wuerdet, wuerde ich kein Problem darin sehen. Sooo viele Impfungen sind es nun auch wieder nicht und das ist ja auch von Land zu Land verschieden. Gelbfieber z.B. braucht man sicherlich nicht in allen Laendern und Malaria-Gefahr ist doch auch nicht ueberall, oder? Ich wuerde mit Kleinkind die Orte, an denen akute Malaria-Gefahr ist meiden, da es dafuer ja keine Impfungen gibt und die Prophylaxe nicht ohne ist.

    Rucksackurlaub mit Kleinkind kann ich mir nicht gut vorstellen, da man ja staendig unterwegs ist, irgendwo an der Strassenecke isst, keine Moeglichkeit zum Kochen hat (z.B. Milch abkochen o.ae.) und meistens bei Rucksackurlaub auch nicht gerade im 5-Sterne-Hotel wohnt :-D . Aber wenn ihr immer so ca. 2 Wochen lang an einem Ort bleibt, einen Wasserkocher im Gepaeck habt und in etwas besseren Hotels wohnt kann das auch zu machen sein. Aber ich wuerde mich dann doch auf Gebiete mit einigermassen guter medizinischer Versorgung beschraenken, dann der staendige Orts- und ggf. auch Klimawechsel kann so einen Knirps schon ziemlich zu schaffen machen und dann hat niemand von Euch etwas davon.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...