Reisapotheke

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Mirjam, 22. August 2002.

  1. Moin moin Leonie,

    wir fahren bald in den Urlaub und nun wird bei mir die Frage akut, was nehme ich alles mit (in diesem Fall speziell Reiseapotheke). Da unsere Vici (15 Monate), zum Glück, ein rundum gesunder Wirbelwind ist, hat sich da bisher noch nicht viel angesammelt. Das ist auch der Grund, warum ich jetz ratlos Deine Hilfe suche. Ich habe in meinem Fundus: Sab Simplex, Pedisub-Zäpfchen, Paracetamolzäpfchen, Babix, Majoranbutter, Kochsalzlösung, Chamomilla D30 und die üblichen Pflaster. Was auf jeden Fall noch auf meiner Liste steht ist Wunddesinfektion - was nimmt man da am Besten, Betaisadona?

    Außerdem haben wir hier im Norden momentan eine ganz gemeine Mückenplage, wie sieht es da aus mit Nelkenöl? Oder doch lieber Autan? Und was kann ich tun, wenn es zu spät ist - Soventol, Fenestil?

    Vielen Dank für Deinen Rat.

    In der Hoffnung das alles möglichst nie zu gebrauchen :jaja: ....
     
  2. huhu mirjam, braucht ihr auch eine hirseapotheke, oder reisapotheke reicht es aus? :-D

    ute schwört auf rescue-tropfen bei mückenstiche, probiert habe ich sie aber noch nicht. nur autan und das hat bei mir nie geholfen. aber eigentlich wollte ich euch einen wunderschönen urlaub wünschen und viel spass in der sonne :cool: :)

    ganz liebe grüsse,
     
  3. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Mirjam,
    klingt soweit schon ganz gut. Zur Wunddesinfektion nehme ich inzwischen am liebsten Octenisept Spray, der färbt nicht so, wirkt trotzdem hervorragend und ist auch schnell aufgebracht (durch die Sprayflasche).
    Ist auch noch (im Vergleich) recht günstig. :-D
    Tja, Mückenstiche, ein leidiges Thema. Nelkenöl (bzw. ander Mittelchen auf pflanzlicher Basis) hat wohl in einigen Tests nicht so erfolgreich abgeschnitten wie Autan (das jetzt auch -mal wieder- neu zusammengesetzt ist), aber als Dauergebrauch? Für Kleinkinder darf man ja sowieso nur das schwächere nehmen, ich würde da lieber zu einem Mückennetz für nachts greifen und tagsüber zu langärmeliger Kleidung. Zumindest in nordeuropäischen Gefilden.
    Wenn die ganze Prophylaxe nichts hilft kann man sich noch wahlweise Rescuetropfen, antihistaminhaltige Cremes (Fenistil, Soventol) oder auch eine schwache Cortikoidcreme drauftüpfeln.
    Schönen Urlaub und ein fröhliches Hallali zur Mückenjagd
    Leonie
     
  4. Vielen Dank Ihr zwei!

    Ich bin schon beruhigt und außerdem fahren wir ja nicht an den "Rand" der Welt, sondern "nur" nach Dänemark und da gibt es ja wohl auch Apotheken :jaja:.
    Habe gestern mit dem Hausvermieter gesprochen und er sagte mir: 32°C am Strand und tollstes Badewetter! Man, was freue ich mich, seit einem Jahr hat Vicis Papa (sie sagt Daddy - warum weiß keiner :-? ) endlich mal wieder zeit für seine Maus. Sie ist das totale Papakind :) .
    Ob wir jedoch schon morgen fahren?, steht noch in den Sternen. Sascha ist schon seit Tagen mit dem Hochwasser beschäftigt und kommt entweder garnicht oder erst spät am Abend Heim.

    Naja, jedenfalls Danke ich Euch!
     
  5. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo, ich drücke Euch ganz fest die Daumen, daß es mit dem gemeinsamen Urlaub klappt, trotz Hochwasser!
    32 Grad C hört sich ja klasse an, bin ganz neidisch.
    Na dann viel Spaß!
    :-D Leonie
     
  6. Evelyn

    Evelyn Bibi Blocksberg

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    7.076
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Minga
    Huhu Mirjam :winke:


    na, seid Ihr schon unterwegs?

    Das mit dem Hochwasser und Saschas Dauereinsatz ist ja nicht toll :tröst:

    Bestell ihm mal ganz liebe Grüße von mir und Du fühle Dich von mir geknuddelt!


    Zur Reiseapotheke:

    In Italien versuche ich es auch immer mit Autan family (die weiße Packung) und langärmeliger Kleidung, was allerdings die Mücken nicht davon abhält, Franziska regelmäßig im Gesicht zu stechen...
    Im Test gut abgeschnitten hat "Zanzarin" (äther.Öle) - auch gegen Zecken und besonders für Babies und Kleinkinder geeignet.
    Habe es selbst auch und bin zufrieden, allerdings jetzt in Italien vergessen mitzunehmen.

    Gegen juckende Stiche gibt es tolle Globuli, aber die kann ich Dir erst nach Eurem Urlaub sagen, weil die meine Freundin benutzt und mir der Name entfallen ist.

    Ich nehme seit jeher Fenistil Tropfen (10 Tropfen) gegen juckende Stiche - hilft prima (geht auch gegen den Juckreiz bei Windpocken etc.).

    Ich habe außerdem immer noch was gegen Durchfall (Diarrhösan) und Erbrechen/Schlechtsein (Vomex Sirup) im Gepäck.


    Und wie Du schon sagtest, auch in Dänemark gibts Apotheken!


    Wir wünschen Euch einen erholsamen Urlaub und viel Spaß,

    Evelyn, Dieter und Franziska
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. gibt es in dänemark auch fenestil

Die Seite wird geladen...