Rechtschutzversicherung

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Kristina, 14. November 2005.

  1. Kristina

    Kristina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    1.754
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo zusammen,

    wir haben gerade zum ersten Mal unsere Rechtschutzversicherung in
    Anspruch genommen, weil ein ehemaliger Mieter die Nebenkosten
    nicht bezahlt hat.
    Jetzt habe ich die Rechnung vom Anwalt bekommen.
    Muss ich die jetzt selber zahlen? Das muss doch eigentlich die gegnerische Partei zahlen ? Ich hab ja schließlich Recht bekommen und die einen Mahnbescheid.

    Steh irgendwie grad auf dem Schlauch.
     
  2. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    Hmm ich hab meine noch nie in Anspruch genommen, aber wenn ich mich recht entsinne, ging das bei meiner mutter damals direkt an die Advocard und sie mußte gar nicht bezahlen.

    Frag doch einfach nochmal bei deiner Versicherung / Anwalt nach
     
  3. Hallo!
    Wir mussten auch schon einige Male die Rechtschutzversicherung in Anspruch nehmen, da gingen aber sämtliche Rechnungen direkt an die Versicherung und nur in Kopie an uns. Bei unserer Vers. waren allerdings die Fälle, die mit Mietrecht zu tun hatten, aussen vor.
    Da ich annehme, dass dies bei Euch nicht der Fall ist, würde ich die Rechnung an die Vers. weiterleiten und zusätzlich dem Anwalt eine kurze Info geben. Oder ruf doch einfach mal bei der Vers. an.
    LG
    Martina
     
  4. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hast du denn bei deinem Anwalt die Adresse deiner RS-Versicherung angegeben bzw. die Police in Kopie dort abgegeben? Denn dann machen die das direkt mit der RS-Vers. aus.
    Meine Rechtsanwältin ruft sogar vorher noch extra dort an, damit da ja nix falsch läuft.

    LG Conny
     
  5. Kristina

    Kristina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    1.754
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    das problem ist dass wir eine selbstbeteiligung in höhe von 125 eur haben

    von den autoversicherungen kenne ich es halt, dass ich die nur zahle
    wenn ich selber schuld bin
    bin ich ja in diesem fall nicht, aber ich denke dass wir nie geld erhalten werden. er hat die eidesstattliche abgegeben, sie ist noch in elternzeit
    bis märz, aber letztes jahr im september konnten sie noch in die türkei fliegen... muss jetzt aufhören, ich werd schon wieder grantig
    auf diese familie
     
  6. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Selbstbeteilung muß man leider trotzdem zahlen. Mußte ich zumindest das letzte Mal auch - und da hab ich auch "gewonnen".

    :winke:
     
  7. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    1. Guck mal ins Urteil rein. Da steht normalerweise im "Kleingedruckten", wer wie zu welchen Kosten "verurteilt" ist.
    2. Mit Rechtsschutzversicherung sprechen, was Du tun sollst.
    3. Mit Anwalt sprechen und fragen, ob das nicht direkt von Rechtsschutzversicherung erledigt wird, er habe doch die Adresse...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...