Rechnung abends um 22.30 von t-com...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Tanja, 10. August 2005.

  1. Tanja

    Tanja Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    Und das, wo ich schon seit mind. 2 Jahren kein Kunde mehr bin :verdutz: :nix:

    Guten Tag,



    die Gesamtsumme für Ihre Rechnung im Monat Mai 2005 beträgt: 547,18 Euro.

    Mit dieser E-Mail erhalten Sie Ihre aktuelle Rechnung und - soweit von Ihnen beauftragt - die Einzelverbindungsübersicht.

    Sind Sie Unternehmer und benötigen unsere Rechnung zur Geltendmachung von Vorsteuerabzug? Bitte beachten Sie dann, dass Sie seit 29.12.2004 die Möglichkeit haben, Ihre Rechnung per E-Mail mit einer qualifizierten elektronischen Signatur zu erhalten. Sie können diese im Bereich "persönliche Einstellungen" aktivieren.

    Sollten Sie dem Finanzamt bisher eine von Ihnen zusätzlich beauftragte Rechnung in Papierform zum Vorsteuerabzug vorgelegt haben, bitten wir außerdem zu beachten, dass wir Ihnen diese nur noch in Form eines "Rechungsdoppels" bieten können, da nur so vermieden werden kann, dass T-Com mehrere Rechnungsoriginale ausstellt.



    Antworten auf Ihre weiteren Fragen zur digitalen Signatur finden Sie auch in unseren FAQs unter dem Stichwort "Digitale Signatur".

    =================================

    RECHNUNG ONLINE - TIPP DES MONATS

    Die neuen WünschDirWas Tarife sind jetzt da! Jetzt online anmelden unter www.t-com.de/reo/WuenschDirWas und bis zu 10,- Euro sparen.

    Die aktuellen Top-Angebote der Deutschen Telekom finden Sie unter:

    www.t-com.de/aktuell.

    =================================



    Bei Fragen zu Rechnung Online oder zum Rechnungsinhalt klicken Sie bitte unter www.t-com.de/rechnung (oben links) auf "Kontakt".





    Mit freundlichen Grüßen



    Ihre T-Com



    ------------------------------------------------------

    Aktuelle Informationen zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie unter www.t-com.de/aktuell-agb.


    Man kanns ja mal probieren :p

    Übrigens, kann ich mal Eure Mailaddys haben, dann schick ich Euch auch Post ala "Sie schulden mir mal eben 600€....."

    Grinsegrüsse
     
  2. oh weh...

    nicht auf die leichte Schulter nehmen, sofort wiedersprechen... habe da kürzlich einen Artikel im Spiegel gelesen... ich such den gleich mal, vielleicht ist der auch online... irgendwie sind auch unberechtigte Rechnungen, denen nicht wiedersprochen wird berechtigt...

    ich guck mal schnell... sekündchen...
     
  3. Habe ich auch gelesen. Auf jeden Fall Widerspruch einlegen!!!
     
  4. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Aber die Mail war doch nicht ernstgemeint oder?
    Ich hatte so eine auch und sollte 20000€ bezahlen. Angeblich wäre die Rechnung als Anhang dabei. Aber sowas macht die T-com nicht...

    lg
     
  5. Tanja

    Tanja Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    Eben, ich war ja mal bei dem Verein und hatte auch Rechnung online, da steht im Betreff schon immer die Buchungskontonummer und nicht einfach" "Ihre Rechnung beträgt soundso", ausserdem Zahlungshinweise und und und

    Ich hab den Anhang nicht geöffnet, da ich eher annehme, dass es wie bei diesen angeblichen Sicherheitsmails verschiedener Banken eher um Viren und so einen Kram geht.
     
  6. sodele... schon was gefunden, aber den Artikel muss man kaufen... http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,367497,00.html für 50 Cent, ... da geht es um irgendeine Gesetzeslücke und dubiosen Forderungen von irgendwelchen Inkassofirmen...

    ich zitiere mal kurz...

    "den Unternehmen kommt zugute, dass solche gerichtlichen Mahn- und Vollstreckungsbescheide leicht und unbürokratisch zu erwirken sind, jeder kann gegen jeden bei Gericht eine Mahnung erwirken...

    Die Gerichte prüfen nicht, ob die Forderung berechtigt ist - dafür müsste das Opfer schon wiedersprechen..."

    Würde in Deinem Fall auch nichts öffnen, sondern lediglich auf "reply" drücken und sagen, dass Du in dem Zeitraum keine Leistungen der T-com in Anspruch genommen hast und Du deren Forderung somit wiedersprichst... so oder so ähnlich ;-)...

    und auf alle Fälle ausdrucken und aufbewahren, falls da noch was nach kommt...

    Viel Glück und nicht beeindrucken lassen...
     
  7. MelT

    MelT Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wuppertal
    Homepage:
    also der text stimmt aber mit unserer rechnung der telekom per mail überein.

    lg mel
     
  8. Tanja

    Tanja Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    Und ich hab die schon gelöscht :verdutz:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...