Ratlos - Antibiotika Frage

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Katj3, 7. Februar 2012.

  1. Katj3

    Katj3 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    3.164
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Lu schleppt seit 10 Tagen nen Infekt mit sich rum. Es war nie ganz schlimm bis letzten Freitag.

    Seit da hat sie Fieber Durchfall, Schnupfen, Augen tränen u. das schlimmste ne Halsentzündng.

    Jetzt haben wir gestern dann doch ein Antibiotika bekommen.
    Das Problem nur: Wie bekomm ich das in das Kind:ochne:

    Gestern haben wir es mit allem versucht sie zu locken da sie grad aber eh nichts isst hat auch der Gummibärchen-Trick nicht gewirkt.

    Ende vom Lied war: mir Müh u. Not 1 ml von 3ml in Mund gespritzt danach Saftschorle gegeben trotz alle dem gewürge u. wieder alles erbrochen.!!!!!!

    Hat mir jemand DEN TIPP ?????
     
  2. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ratlos - Antibiotika Frage

    Versuche es mal mit Kirschsaft. :jaja:
    Mein ultimativer Tipp, der bei Inja immer gezogen hat. Darin schmeckt man das Zeug nämlich nicht.

    Viel Erfolg, ich weiß, wie nervenaufreibend das ist!
    Und gute Besserung
     
  3. Steffi B.

    Steffi B. Miss Liebenswert

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    18.458
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Kreis Unna
    AW: Ratlos - Antibiotika Frage

    Wir haben es auch in saft gemischt pur geht bei uns auch garnicht

    LG Steffi
     
  4. Katj3

    Katj3 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    3.164
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ratlos - Antibiotika Frage

    Ich war mir nicht sicher ob das geht.

    In dem fall werd ich das gleich versuchen. Drückt die Daumen :)

    So langsam bin ich ziemlich fertig - ständige tragen was ich ja wg. der SS eh nicht so sollte. :umfall:


    Danke mal
     
  5. Steffi B.

    Steffi B. Miss Liebenswert

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    18.458
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Kreis Unna
    AW: Ratlos - Antibiotika Frage

    :prima: daumen halt
     
  6. Nike

    Nike Flying Googlemuckel

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    4.721
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nordseeküste
    AW: Ratlos - Antibiotika Frage

    Wir haben es aucm mit einer Saft-Mischung versucht....Ende vom Lied...alles erbrochen und das, obwohl Nica ja nun bereits 8 Jahre alt ist. Bei ihr lag der Ekel an der Mischung an sich, weil es so sirupartig war. Wir haben dann ein neues, flüssiges bekommen und es mit etwas Wasser verdünnt ( also die notwendige ml-Angabe plus Wasser ) und sie musste das Glas ganz leer trinken. Danach hat sie sich immer schnell ein Kaugummi reingestopft, was aber ja wohl bei Deinem Kind noch ausscheidet...

    Ich drück Euch die Daumen - ich kann mitfühlen inw as für ner ätzenden Situation man da steckt...

    btw. weiss eigentlich jemand, warum es Antibiotika für Kinder nicht in Zäpfchenform gibt? Also speziell für die kids die sich ekeln?
     
  7. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ratlos - Antibiotika Frage

    Das wüsste ich auch mal gerne. Meiner bricht ja bei den kleinsten Stückchen und alles was so schleimig in der Konsistenz ist. Wir kämpfen momentan nur mit den Hustentropfen (7 !!!). Hustensaft geht gar nicht. Ich hab echt Schiss, wenn er mal Antibiotikum bekommen muss...

    Ansonsten bleibt ja nur die Infusion oder? *grusel*
     
  8. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Ratlos - Antibiotika Frage

    Antibiotikum als Zäpfchen gibt es meines Wissens nach nicht. Schlucken oder intravenös - anders geht es nicht. Ich würds auch mit Saft probieren. Meine sind da in der Hinsicht "schmerzbefreit" und schlucken das GsD problemlos.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...