radiorecorder im kinderzimmer?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von gretel, 4. Januar 2005.

  1. wir haben uns letztens mal beim mediamarkt diese kinderrecorder angesehen. mich nervt schon lange, dass ich bei meinem sohn im zimmer keinen recorder habe. er will ständig musik hören. [​IMG]

    nun hätte ich 2 möglichkeiten:

    1.möglichkeit:
    ich stell dort einen recorder von mir rein. der wäre dann aber nur durch mich zu bedienen und müsste irgendwo hoch gestellt werden, wo er nicht rankommt. (eigentlich nirgendwo platz. wir müssten also ein regal anbringen, was jetzt nicht soooo schlimm wäre.)

    2.möglichkeit:
    so ein kinderteil, das er auch selbst bedienen kann. da gibt es aber auch ziemliche unterschiede (meist haben die scheinbar auch ein mikro dran). auch die preise variieren. gesehen haben wir 8-20 €.

    ab wann kann man kindern solch ein kindergerät eigentlich geben? sind da nicht die batterien ständig runter? (kabel haben die aber scheinbar zusätzlich?!)
    halten die auch eine weile?
    und habt ihr da empfehlungen, welche gut sind?

    was würdet ihr bei einem 2-jährigen machen? variante 1 o. variante 2 (und ggf. auch dieses gerät noch nicht selbst bedienen lassen)
     
  2. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: radiorecorder im kinderzimmer?

    Hallo Gretel,

    Chris hat einen Kassettenrekorder zu Weihnachten bekommen. Vorher hätte ich ihm keinen gegeben. Er geht jetzt sehr pfleglich damit um, wie lange weiß ich allerdings nicht.
    Wir haben den http://www.fisher-price.com/de/products/product.asp?id=22064
    Der ist ziemlich robust. Mir ging es auch darum, ob Chris schon imstande ist mit Kassetten umzugehen und kein Bandsalat fabriziert.

    In dem Alter von deinem Sohn würde ich eher zu Methode 1 tendieren.

    LG
    Sabine
     
  3. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: radiorecorder im kinderzimmer?

    Wir haben eine seid die Kids ca. 1,5 Jahre alt sind. Bedienen dürfen sie ihn seid sie 2,5 Jahre alt sind. Ein paar Mal gab es Bandsalat aber ich fand es selten. Sogar Lisa hat sehr schnell gelernt ihn zu bedinen. Sie hören so gerne musik in ihrem zimmer das es jetzt zu Weihnachten einen Kinder-CD Player gab. CD´s haben wir viel mehr als Kassetten.
    Die Batterien sind bei uns nicht oft alle obwohl er am Tag schon ein paar Stunden läuft.


    lg Alex
     
  4. Leo28.04.01

    Leo28.04.01 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    7.017
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: radiorecorder im kinderzimmer?

    Sarah hat zum Geburtstag vor ein paar Jahren einen von Fisher Price bekommen, Leonie Sophie einen von Aldi. Der hat auch ein Mikro und ist sehr robust!

    Zudem haben sie in ihrem Kinderschlafzimmer meine alte Anlage mit 10-fach CD-Wechsler, Radio und Doppelkassettenteil. Da hören sie abends immer Kassette oder aber CD zum Einschlafen ( nach dem Vorlesen ).


    LG, Steffi, die im Alter Deines Sohnes sicher auch eine Anlage von Dir nehmen würde, die er eben noch nicht selbst bedient!
     
  5. AW: radiorecorder im kinderzimmer?

    Hallo

    lea hat einen CD spieler in ihrem Zimmer seid sie 2 Jahre alt ist... Am Anfang war es der alte von Kyra und im Sommer hat sie einen eigenen neuen bekommen und sie geht sehr pfleglich damit um...( Kyras lebt auch noch)
     
  6. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: radiorecorder im kinderzimmer?

    Hallo,

    wir haben auch solche Fisher-Price-Kassettengeräte - und die sind wirklich robust und halten etwas aus, auch wenn sie mal runtergefallen werden ;)

    Das Batterieproblem lässt sich entschärfen, indem man entweder aufladbare Akkus kauft (fand ich eher unpraktisch) oder einfach einen Universal-Netz-Adapter, mit denen man sie einfach an die Steckdose hängt, wenn sie mal nicht transportabel sein müssen.
    An den neueren Geräten kann man meist sogar einen Kopfhörer anschliessen, was von einem gewissen Alter an durchaus praktisch sein kann (oder wenn zwei Kinder im selben Zimmer schlafen/spielen, denn die können sich nicht immer einigen, ob nun Bibi oder Benjamin Blümchen dran sind *g*)

    Liebe Grüsse, Jacqueline
     
  7. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    AW: radiorecorder im kinderzimmer?

    Hallo Gretel!

    Julia hat seit Weihnachten einen von Jakoo, und ich finde den klasse, hat Anschluß für Netzteil, braucht vier Batterieren (wir haben aufladbare Akkus), MIkro. Lautstärkeregler, Play, Stop und Vorspultaste.

    Ich find ihn klasse, zur Robustheit kann ihc noch nichts sagen.

    Ich hab bisher meinen eigenen Radiorecorder im Zimmer gehabt und ihr immer eingestellt, ich würde es auch so machen an Deiner Stelle!

    Christine
     
  8. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: radiorecorder im kinderzimmer?

    Louisa hat seit knapp 2 Monaten einen richtigen Radiorecorder mit CD in ihrem Zimmer. Bedienen darf sie jedoch nur das Casettenteil. Klappt gut und sie geht echt gut damit um. Diese Methode fand ich klasse, weil sie so auch lernt, Verantwortung für ihre Klamotten zu übernehmen !
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...