Quetschung ist verhärtet

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Rona Roya, 5. Mai 2011.

  1. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Liebe Anke,

    heute bräuchte ich bitte mal einen Rat von Dir...

    Mein Großer hat sich vor etwa 4 Wochen im Sportunterricht den Handballen unter dem kleinen Finger böse gequetscht.

    Er wollte beim Aufräumen des Stufenbarrens helfen, hielt die Stange und löste dann die Sicherung- da krachte die Stange voll runter und er hatte einen ganz ganz schlimmen Bluterguß an der Hand. Wurde von der Kinderärztin mit einer AB-Salbe und Verband behandelt und es heilte gut.

    Jetzt ist direkt unter der "Narbe" so ein verhärteter Bollen, Sohnemann sagt auch, daß es beim Draufdrücken wehtut und er fühlt da nix mehr...

    Was kann ich denn da machen? Gibt es helfende Cremes? Wird er da überhaupt wieder Gefühl haben?

    Liebe Grüße
     
  2. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Quetschung ist verhärtet

    Hallo Alex,

    zum Ersten:
    Es dauert bei Narbengwebe lange, eh die verhäreten Stellen nachgeben. Kann bis zu zwei Jahren dauern.
    Bei der Kaiserschnittnarbe hatte ich das ganz extrem gemerkt, dass das Gewebe rundherum taub ist. Selbst jetzt noch stellenweise. Die Narbe an sich ist jetzt ok. Dafür hat mir das Wala Narbengel gut geholfen.

    Bei meinen letzten Narben hat mir meine FA dann eine Hormonsalbe gegeben, die das Narbengewebe echt weich gemacht hat.

    Zu den Nerven/ zur Taubheit:
    Im Handbereich hatte ich mir mal eine ganz böse, riesen Schnittwunde zugezogen. Nachdem es verheilt war, hatte ich auch dort kein Gefühl, weil die Nerven zertrennt waren. Ich hab dann dort ein kleines Stromgerät bekommen, was ich dann zu Hause regelmäßig anhewendet hab. Durch den Strom sollten die Nerven wieder Impulse bekommen und die Arbeit wieder aufnehmen. Hat auch geklappt. Vielleicht solltet ihr doch mal zum Chirurgen damit gehen!!!

    Vielleicht hat Anke noch einen Tipp, denn ich weiß aus eigener Erfahrung wie eklig das ist.
     
  3. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Quetschung ist verhärtet

    Uta, ganz lieben Dank für Deine Antwort!

    Daß die Nerven gekappt sein könnten, halte ich für gut möglich bei dieser extremen Quetschung. Ich werde da wirklich mal zum Arzt gehen müssen damit!

    Liebe Grüße
    Alex
     
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Quetschung ist verhärtet

    Alex, zum Arzt zu gehen ist sicher gut, um auszuschließen, daß da irgendwelche Strukturen verletzt waren/sind, die nachträglich versorgt werden müssen. Ansonsten sind solche Verhärtungen typisch nach solchen Quetschungen, der Körper baut den Bluterguß mit Bindegewebe durch. Und das taube Gefühl liegt wirklich an der Verletzung eines Hautnerven - der wächst wieder, aber mit 1 mm/Monat relativ langsam...
    Liebe Grüße, Anke
     
  5. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Quetschung ist verhärtet

    Uta, (und Anke, bitte) ich klink mich mal grad hier ein...

    hast du diese Salbe für die Narbe oder gegen die Taubheitsgefühle bekommen?

    Ich frag weil ich ja auch so Probs mit dem KS-Gewebe hab, die Narbe ist o.k. aber darüber sind ca. 3 cm taub bzw.habe ich dort teils Mißempfindungen die bis bestimmt einen cm wenn nicht mehr ins Gewebe gehen. War aber auch eine Re-sectio und man hat versucht in die 1. KS-narbe zu schneiden, was weitgehend gelungen ist.
    Mir hat man bisher immer gesagt entweder es kommt von allein wieder oder eben nicht.. TENS hab ich nicht ausgehalten, das hat sich ganz fürchterlich angefühlt und auch weh getan, seltsamerweise ist das Gewebe taub und trotzdem schmerzempfindlich...

    nun ja auf jeden Fall würds mich interessieren ob es nicht vielleicht doch was gibt was das Ganze vielleicht noch etwas bessern würde.
     
  6. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Quetschung ist verhärtet

    Lucie, Nervenenden, die in hartem Narbengewebe stecken, kommen beim Wachstum nicht wirklich weiter und bilden dann oft schmerzempfindliche "Knäuel". Ich würde es an Deiner Stelle zunächst mit Dermatix probieren. Wenn das keine Besserung bringt (merkt man meist nach ca. 8 Wochen schon), dann mal zum Hautarzt, es gibt da schon noch Möglichkeiten...
    Liebe Grüße, Anke
     
  7. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Quetschung ist verhärtet

    ach Anke, ich danke dir :bussi: :achwiegu:

    ich wär so froh wenn es sich noch etwas bessern würde, es ist echt nicht schön, ich kann da teils nicht mal ne naht drauf ertragen und Berührungen schon gleich gar nicht.
    ausserdem siehts auch gar nicht schön aus, weil die Narbe so tief im Gewebe liegt, das ist eine richtige kleine Treppe von oben nach unten und oberhalb dieser Treppe, da wo das Speckchen sitzt, da sind die Mißempfindungen.

    Diese Salbe kann ich mir selber kaufen? Gleich morgen werd ich flitzen...

    hab mich doch wieder zu früh abspeisen lassen... seit drei jahren glaub ich dass da nix mehr zu machen ist :umfall:
     
  8. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Quetschung ist verhärtet

    Huhu

    Anke, lieben Dank für Deine Antwort!

    Lucie, ich hatte nach dem ersten KS auch eine total schlecht verheilte Narbe mit schmerzhaften Stellen. Es war so ein richtiger Wulst- und dieser wurde beim 2. KS einfach weggeschnitten und dann heilte es total schön zusammen und heut habe ich keine Probleme mehr.

    Wollt ich nur erzählt haben, vielleicht kann man bei Dir die Narbe auch "korrigieren"?

    LG
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. knubbel am finger nach quetschung

    ,
  2. huckel auf dem Zeigefinger nach quetschung

    ,
  3. narbe nach quetschung

    ,
  4. taubheitsgefühl nach fingerquetschung,
  5. knubbel nach Quetschungen,
  6. finger gequetscht knubbel,
  7. Finger gequetscht jetzt Knoten
Die Seite wird geladen...