Psy Stabil von Pekana und Rescue

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Frau Giraffe, 13. Januar 2006.

  1. Guten Morgen,

    aufgrund gewisser Panikattacken bei der Bewältigung meiner Vergangenheit habe ich die E,pfehlung bekommen, Psy stabil von Pekana, abends 15 Tropfen in etwas Wasser vor dem ins Bett gehen einzunehmen, gleichzeitig über den Tag verteilt, von Morgens bis Mittags 10 Tropfen Rescue in einem Glas Wasser schluckweise verteilt und von Mittags bis Abends nochmal ein 2. Glas.

    Nun liegt mir derzeit zwar diese Vergangenheitsbewältigung mächtig auf der Seele, aber auch der Berg der ungewissen Zukunft vor mir. Und trotzdem ich diese Empfehlung einhalte, bekomme ich den Unruhepunkt einfach nicht gesenkt.

    Ich kann nachts nicht einschlafen, weil mir tausend Gedanken durch den Kopf gehen, und bin tagsüber rastlos und unruhig, finde keinen erholsamen Ruhepol und fühle mich aber gleichzeitig wie gelähmt, dh, auf Dinge, die eigentlich erledigt werden müssen, kann ich mich gar nicht konzentrieren.

    Nun frage ich mich, anfangs hat die Kombination ja sehr gut geholfen, ob ich vieleicht einfach die Dosis erhöhen sollte???

    Ich schreibe auch im ratgeber gleich nochwas dazu, vieleicht kennt jemand ja andere Möglichkeiten, die innere Ruhe wiederzufinden.

    LG Bine
     
  2. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Psy Stabil von Pekana und Rescue

    Liebe Bine,
    erhöhen würde ich nicht. Ich denke, daß die Mittel vermutlich entweder fehlplaziert sind oder nicht ausreichen. Wie lang nimmst Du sie schon? Wie geht es Dir jetzt? Wenn Du magst, kann ich Dir auch gern per pn schreiben.
    Liebe Grüße Leonie
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. pekana psy stabil

    ,
  2. psy stabil tropfen anwendungsgebiete

    ,
  3. psystabil

Die Seite wird geladen...