Probleme mit den Nieren und Blasenentzündung

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Bonita, 16. Oktober 2015.

  1. Bonita

    Bonita Tourist

    Registriert seit:
    13. Juli 2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Mittelerde
    Ein freundliches Hallo in die Runde

    Heute leider mit etwas Ernsterm. Und zwar geht es um meine ältere Tochter (16) die mehrer Tage eine Blasenetzündung mit sich rum schleppte und es eher schlecht als recht mit Hausmitteln zu bekämpfen suchte, bis sie sich auf mein Drängeln und das ihres Freundes endlich untersuchen ließ. Sie hatte schon leichte Rückenschmerzen!
    Doc ihr also ein stärkeres AB verschrieben für 5 Tage, Rückenschmerzen sind viel besser aber immer noch leicht da, mal mehr mal weniger.
    Ansonsten geht es ihr Top, sie empfängt Besuch, geht raus mag heute Abend in die Disco womit ich kein Problem hat so lange sie sich selbst eingesteht sollte es zu viel werden.
    Nun ist sie ein bisschen schwächer als sonst, schreib ich aber durchaus den AB zu, hat auch keine Bescherden außer ein leichtes ziehen in der rechten Seite, aber der Schmerz "wandert" wohl, mal weiter oben, mal unten.
    Jetzt frage ich mich ob es wirklich von den Nieren kommt, dachte immer das wären heftige Schmerzen, man hätte Fieber usw. Aber nein,sie ist sogar gestern ne Runde Joggen gegangen.
    Hat jemand dahin vlt Erfahrung und kann einer ratlosen Mama helfen?

    Ich danke euch! ☺

    Bonita
     
  2. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: Probleme mit den Nieren und Blasenentzündung

    Hallo Bonita,

    Nieren-/Beckenentzündung ausgeschlossen? Schwangerschaft ausgeschlossen? Wenn auch die Schmerzen besser sind, seit wann nimmt sie das AB? Nach 2 Tagen müssten die Beschwerden so gut wie weg sein. Wenn die Blasenentzündung schon sehr weit fortgeschritten war, bin ich auch meistens eher von 8-10 Tage AB, aber das kommt sowohl auf das AB als auch den Arzt an.

    Gute Besserung deiner Tochter
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...