Probleme beim Umstellen von zweimal auf einmal Tagesschlaf

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von xkleinekroetex, 15. September 2004.

  1. Da Emma bald in die Kinderkrippe muss und die Kinder dort nur noch Mittags zum Schlafen hingelegt werden, üben wir seit Sonntag mit mehr oder weniger gutem Ergebnis einen neuen Tagesablauf ein.

    Bisher hat sie morgens bis ca. 7.30 geschlafen, dann hab ich sie von 10-11.30 hingelegt und nochmal von 14-15.30. Um 20.00 haben wir sie dann ungefähr ins Bett gelegt, hat alles super geklappt.

    Jetzt leg ich sie erst halb zwölf hin und abends geht sie um sieben ins Bett. Leider schläft sie Mittags weiterhin nur 1,5h und morgens ist jetzt manchmal sogar schon halb sieben Feierabend. Die Laune von Emma, vor allem zum Mittag und zum Abend hin, könnt ihr euch sicherlich vorstellen.

    Könnt ihr mir vielleicht Tipps geben, wie ich es schaffe, dass Emma mittags vielleicht bis 14 und nicht nur bis 13Uhr schläft, oder muss sich das von allein eintakten? Blöderweise geht halt am Montag schon die Eingewöhnung in der Krippe los. Habs auch schon mit nochmal hinlegen um 13Uhr versucht, aber sie macht dann Theater und will auf JEDEN Fall aus dem Bett genommen werden.

    Vielen Dank für eure Mühe ...
     
  2. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.724
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Laß es ruhig angehen.

    In der Kita verhalten sich Kinder oftmals anders als zu Hause. Und es läuft einiges anders als gewohnt. Das macht der Herdentrieb. Guck es dir einfach an.

    Aber sag mal: Warum darf deine Emma nicht nochmal schlafen gehen? Unser Krippe läßt die Kinder, wenn sie es brauchen. Nur meist wollen sie nicht. :-D

    Eingewöhnung heißt ja auch, dass sich das Kind nicht nur an die Erzieher gewöhnt, sondern auch an den Ablauf. Laß es auf dich zukommen.

    rät
    Andrea
     
  3. Hab da halt wegen dem Schlafen gefragt und die meinten, dass sie höchsten frühmorgens, vor dem Frühstück mal die ganz Kleinen (da zähl ich Emma mal einfach dazu) für ne halbe Stunde nochmal hinlegen. Das wird bestimmt auch nötig sein, denn ich muss mit meiner Maus sicherlich zwischen halb und um sechs aufstehen, wenn dann die Uni Mitte Oktober wieder losgeht.

    Trotzdem vielen Dank für deine Tipp. Hoffentlich haste Recht :-?

    Liebe Grüße
     
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.724
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Ich drück die Daumen!

    Bei unserer Großen war es so, allerdings war sie ganz heiß auf Kita (und ist es noch). Die Lütte hat ab Montag Eingewöhnung .... ich hoffe, es läuft da auch so gut.

    sagt
    Andrea
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. schlafumstellung kita

Die Seite wird geladen...