Preise für Babybasar?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Dannie und die 4 Zwerge, 10. April 2004.

  1. Dannie und die 4 Zwerge

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    5.018
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Braunschweig
    Huhu Ihr Lieben :winke: ,

    ich werde mich nächste Woche zum 1. Mal als Verkäuferin auf einen sehr großen Babyflohmarkt wagen...und ich tue mich so schwer mit den Preisen :eek: ...wie habt Ihr das bisher gemacht, wenn Ihr mal verkauft hat, habt Ihr vorher Preisschilder beschriftet oder immer aus dem Bauch heraus einen Preis genannt und evt. mit euch handeln lassen... :??

    Z.B. habe ich eine sehr gut erhaltene Esprit-Jacke, die letztes Jahr neu 26 Euro kostete, was kann man dafür wohl noch verlangen?
    Oder was nimmt man für einen Schiesser-oder Sanetta-Body (kosten neu auch 7-10 Euro)?
    Gar nicht so einfach... :???:

    Ich muss übrigens für den 1,20 m langen Tisch 14 Euro Standgebühr zahlen!!! Aber der Basar ist immer gut besucht, es ist der größte und begehrteste in Braunschweig :jaja: !

    So, jetzt bitte her mit euren Tipps :) !
    Danke :bussi:, Dannie
     
  2. Liebe Dannie,
    ich habe selbst noch nicht verkauft, habe aber viel eingekauft. Bodies kosten meist um die 50 Cent bis 1 Euro, Oberteile und Hosen 2 - 3 Euro. Jacken 3 - 5 Euro. Es gibt auch Stände mit Markenklamotten, wo die Preise etwas höher liegen, aber nicht wesentlich.

    Hast du meine pn erhalten? Schickst du mir die Sachen noch vor dem Basar oder danach?
     
  3. Dannie und die 4 Zwerge

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    5.018
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Braunschweig
    Hallo Sally,

    das Paket für dich ist bereits unterwegs :D ...ich schick dir hierzu noch eine PN (morgern oder übermorgen, wie ich es schaffe!)

    :bussi: Dannie
     
  4. :bravo: Danke, freu mich. :)
     
  5. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Dannie,

    gleich eine Frage: was verkaufst Du denn dann? Adrian kann doch alles noch tragen?! Oder habt Ihr auch soviele Sachen, die Adrian unmöglich mehr auftragen kann?! :)

    Wir waren ja vor kurzem auch auf einem Babysachenmarkt als Verkäufer und meine persönliche Meinung ist: am besten ist es, wenn Du die Preise auf die Sachen draufschreibst! Dann bleiben die Leute am ehesten stehen und fangen an zu "sammeln"...Und ich hab immer so 50 Cent bis 1 Euro mehr draufgeschrieben, als ich haben wollte, da ja alle handeln :jaja: :-D !

    Bei neuwertigen Espritsachen kannst Du schon noch recht viel verlangen- bei dieser Jacke mit 26 Euro würde ich persönlich schon noch so 7-8 Euro haben wollen- und das dem Käufer dann auch erklären!

    Ansonsten wünsche ich Dir viel Glück beim Verkaufen- wir sind mit 5 riesigen Kartons hin und mußten 4 wieder mitnehmen... aber wir versuchen es im Herbst dann nochmal. Ansonsten ist da ja noch Ebay...

    Ganz liebe Grüße
     
  6. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich habe damals 3 € Standgebühr plus einen Kuchen bezahlt, das war aber auch im KiGa, die Verkäufer, die Ihre Kinder nicht dort untergebracht hatten mußten auch mehr bezahlen.

    Ich habe mir die Arbeit gemacht und habe, zumindest auf die Teile,die mir noch einiges wert waren, Schilder draufgeklebt.

    Sanette Bodies z.b. habe ich im 4er Pck verkauft.Für einen Janoschrock, der neu ca. 30 € gekostet hat, wollte ich gern noch 15€ haben, weil Yamila ihn so gut wie nie angezogen hat. Da hab ich dann auch nicht mit mir handeln lassen. Bei anderen Sachen schon, aber bei den teuren Sachen oder Markensachen, war ich zickig :-D


    Ich wünsche dir viel Glück beim verkaufen und gute Einnahmen :prima: :prima:


    GLG Carina
     
  7. clatamo

    clatamo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Helmstedt
    hallo dannie,

    wie, was ... flohmarkt in braunschweig??
    naja, ich bin zur zeit ja eh nicht da...

    ich kann zum thema nur etwas aus käufer-sicht sagen:

    gerade bei großen "drängel-flohmärkten" finde ich dauerndes
    nachfragen nach grösse und preis sehr lästig! da gehe ich schnell
    weiter (irgendwie ist es mir dann auch unangenehm dauernd
    nach dem preis zu fragen und dann doch nichts zu kaufen... :-? ).

    am besten: schilder mit größenangabe und preis.
    bei einem flohmarkt ist ja klar, dass der preis noch
    verhandelbar ist... :)

    bodies ist immer schwierig....da wird höchstens 1,50€ für
    gezahlt (auch markenbodies).

    überhaupt ist das mit markenklamotten so eine sache...
    eine gut erhaltene esprit jacke...hmmm, ich würde sie wohl mutig mit
    15€ auszeichnen und evtl. für 12€ abgeben...
    bei markenklamotten habe ich schon die verschiedensten dinge erlebt:
    manche sind von der marke so "geblendet", dass sie jeden preis zahlen, andere
    kaufen nach dem grundsatz "auf dem flohmarkt bekomme ich die sachen quasi geschenkt...".

    viel erfolg!
     
  8. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Ich wollte demnächst auch mal auf nen Babyflohmarkt. Da kommt mir der Thread hier grad recht! :-D

    Ich werde alle Sachen auszeichnen, auch wenn's super mühsam ist. Obwohl ich mich mit den Preisen auch recht schwer tue.

    Die Markensachen hab ich übrigens alle bei eBay verkauft. Ist bequemer und bringt nicht weniger ein, glaub ich.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. bodys vom flohmarkt

    ,
  2. preis body flohmarkt

    ,
  3. was nimmt man auf dem basar für babysachen

Die Seite wird geladen...