Polio-Impfung

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Vanessa, 26. Mai 2005.

  1. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    In Boubakars Kindergarten werden morgen Polio-Impfungen durchgefuehrt. Der Hintergrund ist, dass eine Polio-Welle aus dem Sudan kommt und jetzt in Addis Ababa alle Kinder unter 5 Jahren flaechendeckend geimpft werden sollen (sie sollen sogar in die Haeuser kommen). Allerdings ist es keine Pflicht - wenn Eltern ihr Kind nicht impfen lassen wollen, wird empfohlen ihre Kinder zuhause zu lassen. Es handelt sich dabei um Schluckimpfung, nicht um Injektion.

    Meiner Meinung nach ist Boubakar aber schon ausreichend gegen Polio geimpft. Er hat folgende Impfungen bekommen:

    Infanrix IPV+Hib am 6.3.02, 4.7.02 und 8.5.03
    IPV single dose am 2.1.04 (so weit ich mich erinnere, sagte man mir, das sei Polio - stimmt das???).

    Braucht er dann noch eine zusaetzliche Impfung?

    Ist es nicht ausserdem so, dass Schluckimpfung ein Lebendimpfstoff ist und daher anfaelliger fuer Nebenwirkungen?


    Uebrigens: Boubakar hat schon entschlossen angekuendigt, dass er keine Impfung will und es auch nicht braucht, weil er jeden Tag einen Apfel isst :p
     
  2. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Vanessa,

    ja die Schluckimpfung ist ein Lebensimpfstoff - und daher vor allem Ansteckend (auch über Körperausscheidungen!)
    In D ist die gar nicht mehr im Handel.
    Außerdem, hat Bouba ja wirklich die volle Dosis.
    Bei der single Dosis fehlt einfach der Hib-Impfstoff.

    LG Silly
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...