Plötzliches Bettgehproblem mit zweieinhalb !

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von asti, 8. August 2012.

  1. asti

    asti Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo!

    Mein kleiner Patrick zweieinhalb macht seit Sonntag Abend Streß beim Einschlafen. Also bis dahin war immer unser Ritual Buch lesen, ein Elternteil geht mit ihn ins Bad macht ihn fertig , gibt ihn seinen Nuckel ,reden darüber von was er träumen will, singt im Bad auf dem Arm mit ihn- Schalf kindlein schlaf- und geht dann ins dunkle Zimmer legt ihn hin, Macht die Spieluhr an und da war auch die letzten Monate seit er ungefähr 2 ist auch immer Ruhe und er schläft durch bis morgens gegen 8.30 von abends ca. 8 .
    Doch seit so abend fängt er im Bad schon an zu weinen, mit Ablenkung dann erst im bett wenn ich gehe. Oder er ruft und sagt dann er hätte aua, möchte Kügelchen, muß nochmal Pipi oder hat Durst alleswas ihn gerade einfällt.
    Könnte essein das er die richtige Angst jetzt kennenlernt. Eine Theorei von mir ist ,das er sich fürchtet. Wir waren So nachmittag mit Besuch auf dem Dorfspielplatz und da liefen 2 Kids mit Gepsenstermasken rum( Scream und Totenkopf) Und da hat er sich echt so richtig gefürchtet und war dann schnell auf Papas Arm. Wir trafen dann eins von den Kids nochmal und er zeigte dann Patrick das es nur so ne Maske war. Oder andere Theorie : Sein großer Bruder ist bei der Oma seit So noch bis morgen. Allerdings sind die immer getrennt ins Bett gegangen. Was noch dazu kommt ist das wir diese Woche mit der KIGA eigewöhnung begonnen haben aber erst am Mo und das klappt ganz gut. Er war gestern ne dreiviertel Stunde allein dort ud es hat gefallen.Beim Großen war es irgendwann auch mal so und wir mußten dann am Bett noch über die EReignisse am Tag sprechen. Vielleicht probier ich das heute mal so aus und mache seine kleine Lampe dabei an und führe ein kleinen neuen Part in unser Ritual ein.Da fällt mit ein Eric hatte dann auch immer noch unseren Hampelmannsandmann gut nacht gesagt und der hängt ja auch jetzt bei Patrick im Zimmer.
    Kennt ihr das auch das plötzlich mal wieder alles anders ist und streßig obwohl man glaubte die Baby zeit ist vorbei und alles wird einfacher? Vielleicht habt ihr ja Lust mir mal eure Gedanken und Erfahrungen zu diesen Thema zuschreiben. (Übrigens er schläft noch )

    liebe Grüße von

    Asti
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.138
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Plötzliches Bettgehproblem mit zweieinhalb !

    Annemarie ist zwar noch fast ein Baby ;) mit 15 Monaten, aber für sie ist das Einschlafen trotz des gewohnten Rituals schwieriger, wenn sie einen aufregenden Tag hatte oder wir auswärts übernachtet hatten und sie zu Hause erst wieder "ankommen" musste. Das ist normalerweise aber nach zwei - drei Tagen wieder besser.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...