Plötzlich kein Schlaf mehr... Eine Phase?

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von wippi, 16. April 2006.

  1. wippi

    wippi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    Kilian hat ja noch nie ganz durchgeschlafen, was ich nicht ganz so schlimm finde. Bis auf Nuckel geben oder mal kurz beruhigen und seine Nachtflasche geben, waren es eigentlich schon ganz angenhme Nächte.
    Auf einmal aber will Kilian sich nicht mehr allein hinlegen lassen.
    Ich muss bei ihm bleiben, teilweise muss ich mich mit ihm in mein Bett legen, damit er überhaupt einschläft.
    Dann ist er nachts oft richtig wach. Letzte Nacht ganze 3 Stunden!
    Er hatte irgendwie Angst ins Schlafzimmer zu gehen und ich hab ne Stunde mit ihm im Bad verbracht.
    Er hat von weinen bis spielen alles gemacht, nur nicht geschlafen.
    Den Rest der Nacht hat er wieder bei mir verbracht, weil er einfach nicht in seinem Bett bleiben wollte.
    Normalerweise mag er sein Bett.
    Ich versteh das gar nicht.

    Ok, er war jetzt eine Woche krank und evtl. ein wenig mehr verwöhnt als sonst.
    Aber ich glaub nicht , dass es daran liegt, denn er ist ja schon paar mal krank gewesen.

    Wisst ihr ob ich das als Phase abtuen kann?
    Oder hat Kilian Probleme, die ich nur nicht sehe?

    wippi
     
  2. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Plötzlich kein Schlaf mehr... Eine Phase?

    :umfall:

    Zunächst ein mal ein dicker Tröster! 3 Stunden nachts wach sein ist richtig heftig :entsetzt: !

    Eins fällt mir direkt auf: Ich würde nicht mit ihm aufstehen und im Bad spielen. Nachts gibt es bei uns kein Licht, keine lauten Worte, nur Flüstern. Ich wäre zunächst hinterher dass er schläft, egal wo. Ob bei dir oder in seinem Bett, nur nicht Action machen und aufstehen.

    Vielleicht hat sonst noch wer Ideen...!

    Alles Gute
    Zaza
     
  3. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Plötzlich kein Schlaf mehr... Eine Phase?

    Hmmm. Ich streiche seit zwei Tagen rigoros Dylan´s Mittagsschlaf...
    Der Junge turnt mir sonst locker bis 22.30 Uhr abends hier rum... :umfall:

    Wie viel Mittagsschlaf macht Kilian und könnte es vielleicht sein, daß er doch noch "Nachwehen" vom Krank-Sein hat??

    Und was Zaza schon sagte: Nachts kein Licht, nur flüstern ect...
    Und die Jungs dürfen auch in unser Bett, wenn sie und ich dadurch besser schlafen.

    :tröst:
     
  4. AW: Plötzlich kein Schlaf mehr... Eine Phase?

    Hallo,
    unsere Jungs sind ja fast gleichalt.
    Bis vor ca. einem Monat sahen unsere Nächte fast gleich aus. Jakob ist auch viel krank, er hat eine obstruktive Bronchitis, wahrscheinlich liegts auch daran.
    Aber mit einem mal schlief er durch, und das klappt immer noch.
    Vielleicht ist es bei euch auch nur eine Phase. Das Programm würde ich nachts auch nur auf ein Minimum beschränken und auch den Mittagsschlaf eventuell etwas verkürzen.

    Alles Gute !
    Andrea
     
  5. wippi

    wippi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    AW: Plötzlich kein Schlaf mehr... Eine Phase?

    Wir flüstern auch nur, aber Kilian hat richtig heftig angefangen zu weinen und da nehm ich ihn schon mal auf den Arm und trage ihn im Schlafzimmer auf und ab. Meistens singe ich leise etwas und nach kurzer Zeit beruhigt er sich dann. Aber diesmal war es anders. Er wollte nicht auf dem Arm liegen, sondern sitzen und hat sich ganz heftig in richtung Bad gestreckt. Im Schein des Nachtlichts sah ich dann seine angstvollen Augen. Im Bad hat er sofort aufgehört zu weinen undhat voller Angst zum Schlafzimmer geguckt. Bei jedem Schritt in die Richtung hat er angefangen zu weinen. Normalerweise mach ich sowas auch nicht. Erst als ich im Schlafzimmer Licht angemacht hat, hat er zugelassen, dass wir wieder reingehen.
    Letzte Nacht war es zum Glück schon besser. Er war zwar von halb 12 bis 2 unruhig und ich hab ihn dann wieder zu mir geholt. Aber er hat zumindest nicht geweint . Wenigstens etwas! Von halb 5 - 7 hat er dann nochmal in seinem Bett geschlafen.

    wippi
     
  6. wippi

    wippi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    AW: Plötzlich kein Schlaf mehr... Eine Phase?


    Also seit 4 Wochen schläft Kilian nur noch einmal und meistens 1- 1,5 Stunden. Das ist so zw. 11.30 und 13.30 Uhr. Er ist meistens ab 18 Uhr schon völlig groggy und gegen 19 Uhr geht er ins Bett. Eigentlich schläft er tagsüber nicht zu viel.
    Er ist ja auch ein sehr aktives Kind.

    wippi
     
  7. wippi

    wippi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    AW: Plötzlich kein Schlaf mehr... Eine Phase?

    Ich hab beschlossen noch ein 2. Gitterbett zu holen und es in seinem Zimmer aufzubauen. (Da das KiZi. auf dem Dachboden ist und die Treppe schmal, können wir sein Bett nicht hin und her tragen)
    Ich werd mal versuchen, ob er schon dort schläft. Ich werd dann die ersten Nächte bei ihm bleiben. Ich hab manchmal das Gefühl, dass er durch uns gestört wird, obwohl er ja schon ganz toll geschlafen hatte. Aber wir gehen gegen 10... halb 11 ins Bett, manchmal später , je nach Schicht meines Mannes. Und oft fängt er ne halbe Stunde später an.
    Getsern zB. war das Babyphon den ganzen abend still. Um 10 ins Bett gegangen und um halb 12 wurde er unruhig.
    Ok, sind 1,5 Stunden, aber vielleicht das Bewegen im Schlaf oder schnarchen ect.
    Ich hoffe erst mal, dass es wirklich noch Nachwehrn vom Antibiotika sind.

    Gibts eigentlich Globuli, die abends beruhigen und das Einschlafen unterstützen?

    wippi
     
  8. wippi

    wippi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    AW: Plötzlich kein Schlaf mehr... Eine Phase?

    Eigentlich gibts ja nachts bei uns kein Programm. es war hat Verzweiflung, weil nichts half. Sag mal, schläft Jakob im eigenen Zimmer oder bei Euch?

    wippi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...