Plötzlich auftretendes Fieber...

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Smee, 15. Februar 2007.

  1. Smee

    Smee Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    München
    Hanna hat gegen frühen Abend 39.1°C Fieber gehabt! Das ist eigentlich das erste Mal, dass die Temperatur bei ihr über 38.1°C gestiegen ist! Die Kleine war den ganzen Tag super drauf, aber gegen Abend fing sie dann an weinerlich zu werden! Sie hatte absolut fiebrige Augen! Ich hab sie schon um 18.30 Uhr bettfein gemacht, weil sie einfach fertig war! Während eines Telefonates ist sie bei mir auf dem Arm eingeschlafen! Ihre Flasche hat sie danach aber trotzdem noch komplett leer getrunken! Ich hab sie danach auch sofort in ihr Bett gelegt! Um 23.00 Uhr ist sie wieder weinend aufgewacht! Fieber ist "nur" auf 39,4 angestiegen! Ich habe ihr ein Viburcol-Zäpfchen gegeben, und sie ist wieder eingeschlafen! Ich hoffe, dass die Zäpfchenauswahl richtig war...oder hätte ich ihr lieber schon ein Paracetamol geben müssen???

    Ach so, Hanna hat am Montag die 2. MMR bekommen! Ich glaube, sie hatte da schon irgendeinen Infekt in sich...:(

    Und noch etwas: Ist es schlimm, dass sie momentan nichts trinkt?:ochne: Ich habe es ihr immer versucht anzubieten...
    jetzt fängt sie gerade an zu phantasieren!

    Mensch, ich bin richtig verunsichert! Mit Fieber hatten wir bis gestern, Gott sei Dank, noch nicht´s am Hut!!!
    Aber dafür jetzt...irgendwann ist immer das erste Mal...

    Ach so, habe ihr von Beginn an Aconitum und Belladonna D12 gegeben! Ist da ok?

    Verunsicherte Grüße,

    Simone
     
    #1 Smee, 15. Februar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2007
  2. Britta

    Britta Nordsee Tieffluggeschwader

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    9.768
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der schönsten Stadt der Welt
    AW: Plötzlich auftretendes Fieber...

    Hallo Simone,
    zu den Medis kann ich dir nicht viel sagen, da hab ich nicht so die Ahnung von.
    Ich geb bei Fieber bis ca. 39,8 immer den Nurofensaft. Der hilft bei Patrick ganz gut. Ab 39,8 gibts dann ben-u-ron (Paracetamol)-Zäpfchen.

    Ganz wichtig ist bei Fieber, dass Hanna viel trinkt. Mir ist dann schon (fast) egal, was Patrick trinkt. Hauptsache, er tut es.
    Versuch es doch einfach mal mit Tee, stark verdünnter Apfelschorle oder anderer Saftschorle. Da wird schon was bei sein, was sie mag :)

    Gute Besserung für die kleine Maus :tröst:

    :winke:
     
  3. Smee

    Smee Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    München
    AW: Plötzlich auftretendes Fieber...

    Dank Dir Britta! Problem Trinken hat sich auch schon erledigt! Die Nacht war einigermaßen ruhig, bis auf ein paar Fieberträume! Heute morgen gegen 09.00 Uhr hatte sie noch 38,1°C! Wir waren vorsichtshalber beim KiA, wegen des bevorstehenden Wochenendes! Der hat nichts weiter feststellen können! Ist wohl ein grippaler Infekt, meinte er!

    Naja, werde mal die nächste Nacht abwarten...

    Lieben Gruß,

    Simone
     
  4. Pommi

    Pommi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    4.573
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Plötzlich auftretendes Fieber...

    Gute Besserung für deine Maus!!
     
  5. Britta

    Britta Nordsee Tieffluggeschwader

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    9.768
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der schönsten Stadt der Welt
    AW: Plötzlich auftretendes Fieber...

    Simone, ich drück die Daumen, dass es nicht der Infekt ist, den wir hier in der Umgebung haben.

    Die ganze letzte Woche hatte Paddy Fieber in Schüben und dabei einen ganz heftigen Husten :(
    Im KiGa sind von 20 Kindern nur noch 5 da :umfall:

    Wenn sie jetzt übers WE wieder häufiger fiebert, geh lieber am Montag noch mal zum Doc :)

    Weiterhin gute Besserung für Hannah :ute:

    :winke:
     
  6. Smee

    Smee Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    München
    AW: Plötzlich auftretendes Fieber...

    @Pombärine :bussi:Dank Dir!
    @Spätemama Mach ich, ich werd es dann hier berichten! :bussi:

    Liebe Grüße,

    Simone
     
  7. Smee

    Smee Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    München
    AW: Plötzlich auftretendes Fieber...

    Hanna hat nen Mittagsschlaf von drei Stunden gemacht! Sie ist weinend aufgewacht und hat geglüht...um 15.30 schon 39,4°C! Na toll! Hab ihr ein Viburcol-Zäpfchen gegeben!
    Jetzt spielt sie ganz süß mit ihrer Puppe!

    Kann man eigentlich bei dieser Temperatur mit der Kleinen noch rausgehen?
     
  8. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Plötzlich auftretendes Fieber...

    Wenn Du sie ausreichend warm, aber nicht zu warm anziehst und im Buggy schiebst, ist gegen einen kleinen Spaziergang nichts einzuwenden. Allerdings bitte nur, wenn sie nicht friert. Beobachte sie gut, dann weißt Du, wann Du besser wieder nach Hause gehst.
    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. plötzlich aufterendes fieber plotzlicg wieder weg

    ,
  2. plötzlich auftretendes fieber

    ,
  3. plötzlich auftretendes fieber bei kindern

    ,
  4. sporadisch auftretendes fieber,
  5. plötzlich auftretendes fieber baby 7 mon,
  6. immer wieder plotzlich auftretendes fieber bei kindern
Die Seite wird geladen...