Plazenta-Globuli

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von lilli78, 27. November 2004.

  1. Ich habe Plazenta- Globuli machen lassen, der Zettel in der Verpackung und die Auskünfte finde ich allerdings nicht sehr hilfreich. Wie nehme ich sie ein und vor allem interessiert es mich wie weit man damit die Mumi beeinflussen kann. Ich bin für jede Erfahrung sehr dankbar! :prima:
     
  2. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Plazenta-Globuli

    Was meinst Du damit, daß Du sie hast machen lassen?
    Warst Du bei einem klassischen Homöopathen?
    Welches Mittel hast Du denn "machen lassen" und in welcher Potenz?

    :winke:
     
  3. AW: Plazenta-Globuli

    Hallo Lilly!


    Ich würde Eigennosoden nicht ohne fachmännischen Rat einnehmen, gerade die Plazentanosoden sind v.a. in den hohen Potenzen sehr wirksam und auch nebenwirksam. Suche Dir am besten einen Heilpraktiker oder eine Heilpraktikerin oder eine Hebamme, die sich damit auskennt.
    Liebe Grüße
     
  4. Océanne

    Océanne Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.189
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Plazenta-Globuli

    Hallo Lilli,

    ich habe mir Placenta Hominis aus Österreich bestellt. In der C30 und damit gute Erfahrungen gemacht. Ich kenne aus dem Netz eine sehr gute, ausführliche Arzneimittelbildbeschreibung. Auf englisch, aber die Beste und fast einzige, die ich kenne.

    http://www.jkeates.freeserve.co.uk/Placenta.pdf

    Ich habe ein Globuli genommen.

    Liebe Grüße

    Océanne
     
  5. AW: Plazenta-Globuli

    Ich habe ein Stück meiner Plazenta nach der Geburt meines Sohnes mitbekommen, habe sie in die Apotheke gebracht, die haben sie weggeschickt zu der Firma : Mentop Pharma Schleswig
    Auf den Behältern steht nur: Auto-Nosode und dann die Potenzen: D6, D8, D12, D20 und D30
     
  6. Océanne

    Océanne Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.189
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Plazenta-Globuli

    Die Frage ist, was genau möchtest du mit der Einnahme bezwecken? Wegen der Mumi oder noch was anderes? Dann kann man auch überlegen, welche Potenz, wieviel, wann und ob überhaupt.

    Grüße

    Océanne
     
  7. AW: Plazenta-Globuli

    Wow, echt das kann man machen lassen ????

    Wofür ist das denn gut ?

    neugierige Grüsse

    Rachel
     
  8. Océanne

    Océanne Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.189
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Plazenta-Globuli

    Huhu Rachel

    ich glaube, man kann sogar aus eigener Muttermilch Globulis machen lassen?! :-?

    Man kann es zb nehmen, wenn man extrem an der Mutter hängt und sich nicht lösen und Probleme hat, selbstständig zu werden. Das Mittel hat viel mit Trennung, Loslassen und Lösen zu tun von Menschen, Eigenschaften und Überzeugungen. Bei mir hatte es auch Wirkungen auf den Darm und einiges an das ich mich leider nich tmehr erinnere, weil ich Dussel nie so was aufschreibe.

    Ich hab noch etwas auf deutsch gefunden. Dort steht auch was über physische Einsatzgebiete. Es ist aber glaube ich sehr psychisch, das Mittel.

    http://www.homoeopathieforschung.de/placenta.htm

    Liebe Grüße

    Océanne
     
    #8 Océanne, 29. November 2004
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2004

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. plazenta globuli apotheke Chemnitz

    ,
  2. plazenta globuli Chemnitz welche Apotheke

Die Seite wird geladen...