Pferdebremsen

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von dani4769, 29. Juli 2008.


  1. Hallo :winke:,
    kennt sich jemand mit Pferdebremsen, bzw. mit ihren Stichen aus und weiß etwas, was hilft?
    Hier mein Problem: Meine Familie und ich haben einen Garten in einer Kleingartenanlage, unser Garten liegt in der Nähe einer Pferdekoppel und im Garten haben wir einen Pool. Regelmäßig, (gerade bei schwülwarmen Wetter) wenn ich mich in der Nähe des Pools aufhalte oder im Wasser bin, werde ich von Pferdebremsen gestochen. Der Einstich ist schmerzhaft :umfall::steam: und juckt noch sehr lange ziemlich heftig und schwillt an. Hat jemand ne Lösung, wie ich erst garnicht gestochen werde :help:?

    Liebe Grüße
    Daniela :winke:
     

    Anhänge:

  2. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    AW: Pferdebremsen

    lösung hab ich keine

    wollt dir aber mein allergrößtes mitgefühl ausdrücken. pferdebremsen gehören zu dem wenigen, was kreucht und fleucht, wo ich hemmungslos draufhaue, weil die stiche so gemein weh tun ....


    jedenfalls les ich mal interessiert mit und hoffe mit dir auf effektivere und weniger brutale lösungen.

    :winke:
    jackie
     
  3. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    AW: Pferdebremsen

    ach ja, und herzlich willkommen hier :D


    :winke:
    jackie
     
  4. AW: Pferdebremsen

    :D danke!!!
    Ich hoffe mal, dass noch ein paar Lösungen kommen :zeitung:

    LG
    Dani :winke:
     
  5. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    AW: Pferdebremsen

    Hallo!

    Viiiel Knoblauch essen, wenn man danach "stinkt" kommen die nicht so. Ansonsten weiß ich da auch keinen Rat. Bin auch oft gestochen worden; ich drücke die Stiche immer aus bis sie bluten. Soll masn zwar nicht machen, aber dann jucken sie nicht mehr!

    LG
    Katja
     
  6. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Pferdebremsen

    :jaja:

    Das amch ich auch immer so, denn wenn du einmal auf einem Pferd gesessen hast, das dir wegen eines Bremsenstiches durchgeht, dann nimmst du auf die Viecher keine Rücksicht mehr.

    Es gibt wohl diverse Mittel, mit denen man Pferde einreiben/-sprühen kann, aber ob die Menschenverträglich sind? :???: Keine Ahnung. Frag doch mal in der Apotheke nach - wäre jetzt meine Idee.



    Liebe Grüße und weiterhin viel Spaß hier!

    Rosi
     
  7. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    AW: Pferdebremsen

    Das Problem ist das die meisten dieser Mittel nicht wirklich wirken, oder nur ein paar Minuten. Ich bin bei Ausritten regelrecht verrückt geworden manchmal...

    Wir haben dann Koblauchspray selber gemacht bzw. Knobi gefüttert, war echt das Einzige was geholfen hat...
     
  8. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    AW: Pferdebremsen

    wenn ich daniela richtig verstanden habe, dann ist sie nicht wirklich in der position die pferde mit was auch immer einzureben :-D

    oder?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...