pfeiffersches drüßenfieber

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von smiley =), 28. November 2012.

  1. smiley =)

    smiley =) Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    guten abend in die schnullerwelt :winke:

    meine große hat am wochenende mit einer freundin aus einem glas getrunken die gestern die diagnose pfeiffersches drüßenfieber bekommen hat. :umfall:
    wir wissen dass es hochansteckend und über speichel übertragbar ist. aber mehr nicht...
    falls sie sich angesteckt hat, wie lang würde es dauern bis sie symptome hat? und gibt es irgendwas das wir tun können damit sie es erst gar nicht bekommt? und auf was müssen wir aufpassen damit wir anderen es nicht auch bekommen?

    danke, schon mal :)
     
  2. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: pfeiffersches drüßenfieber

    Ach Du meine Güte... :umfall:

    Hier steht schon mal einiges: http://www.medizinfo.de/kinder/infektion/pfeiffer.htm

    und dann würd ich heute einfach den Kidoc anrufen und fragen, wie ihr am besten vorgeht wegen der Geschwisterkinder.

    Grüssle und Daumendrück, dass der Kelch an euch vorbeizieht

    Sabrina
     
  3. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: pfeiffersches drüßenfieber

    Hast du Dich noch erkundigt? Was meint der Doc? Musst ja jetzt vermutlich einfach abwarten, oder?

    Grüssle Sabrina
     
  4. smiley =)

    smiley =) Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: pfeiffersches drüßenfieber

    ja, außer abwarten können wir nichts machen :umfall:
     
  5. smiley =)

    smiley =) Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: pfeiffersches drüßenfieber

    tochterkind hat halsweh :(
     
  6. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: pfeiffersches drüßenfieber

    Ojeh, meine Daumen habt ihr, dass es "nur" ein gewöhnlicher Infekt ist.

    Grüssle Sabrina
     
  7. smiley =)

    smiley =) Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: pfeiffersches drüßenfieber

    sie fiebert ein wenig. :(
    meine 18jährige schick ich normalerweise bei leichtem fieber und halsweh nicht zum arzt. muss sie bei verdacht auf pfeiffer hin oder kann ich sie einfach wieder ins bett schicken und sie soll sich mal ausschlafen?

    bitte um daumen dass der große verschont bleibt, der hat nämlich auch schnupfen und halsweh. :umfall:
     
  8. little

    little Familienmitglied

    Registriert seit:
    14. November 2012
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    hier, bei mir
    AW: pfeiffersches drüßenfieber


    Hallo :winke:

    Unter den Umständen würde ich meine Tochter vorsichtshalber zum Arzt schicken.
    Oder zumindest dort anrufen und mich informieren.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...