@Petra Blaue Lippen und Backen

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Lorraine, 21. März 2003.

  1. Hallo Petra!

    Alexia bekommt seit ein paar Tage immer wieder lila-blaue Lippen und Backen. Das bleibt so ca. 15mn und verschwindet wieder.

    Woher könnte es denn kommen? Könnte es einen Mangel an irgendwas sein?

    Alexia ist nähmlich schon seit 3 Wochen immer wieder krank (Husten, Fieber, Zahnen,...) und isst dadurch weniger und einseitiger als sonst. D.h. viel Milchprodukte, ein bisschen Obst und Getreide, und wenig Gemüse und Fleisch/Fisch.

    Könnte das die Erklärung sein? Sollte ich doch lieber zum KiA gehen, und sie untersuchen lassen?

    Danke im Voraus für die Antwort!
     
  2. hallo lorraine,

    ich würde umgehend den kinderarzt aufsuchen! es muss nichts schlimmes sein, kann aber auch etwas ernsthaftes dahinter stecken. laurin hatte mit 3 monaten blaue lippen und fingernägel, ich bin sofort mit ihm in die ambulanz gefahren und die haben ihm vorsichtshalber dort behalten (mich auch), und alles mögliche untersucht. ich möchte dir keine angst einjagen, aber sowas muss ernstgenommen werden.

    liebe grüsse,
    gabriela

    p.s. laurin hatte nichts, ich bin trotzdem froh ihn untersucht haben zu lassen :)
     
  3. Hallo,

    ich will Dich auf keinen Fall in Panik versetzen, aber ich würde auch umgehend zum Arzt gehen. Wie Gabriela schon sagte, es muss nicht, aber es kann was ernsteres dahinterstecken.
    Lieber einmal zuviel zum Arzt als umgekehrt.

    bye,
     
  4. So, ich habe heute mit dem KiA telefoniert. Ich soll morgen vorbeikommen. Er will Alexias Herz kontrollieren und sie am Monitor anschliessen. Er hat mir auch einen Kinderkardiologe empfohlen bei dem ich aber leider erst mitte Mai einen Termin bekommen habe.

    Der KiA war ganz nett. Er hat gesagt, ich soll mir keine Sorgen machen, solange Alexia nicht sichtlich darunter leidet oder sich dabei komisch verhält.

    Ich versuche nicht zuviel daran zu denken, solange ich nicht mehr weiss. Aber ehrlich gesagt, wenn man mit einem 14Mo altes Kind zum Kardiologe gehen muss, macht man sich trotzdem Sorgen... :cry:

    Hoffentlich kann ich euch morgen abend was Positives berichten.

    @ Gabriela: danke dass du an uns gedacht hast! :bussi: Gute Besserung an Laurinchen!
     
  5. lorraine,

    ich wusste dass blauverfärbungen etwas mit dem herz zu tun haben KÖNNEN, deswegen bin ich damals mit laurin zum notdienst gefahren. weil er so klein war und ein notkaiserschnitt, hat man uns vorsichtshalber dort behalten. ich habe keine ahnung warum er blau wurde, aber bei ihm wurde nichts am herz o.ä. festgestellt. zumindest weiss ich jetzt, dass er kein angeborenen herzfehler hat. laurin hat kreislaufschwankungen (wie ich) und vermutlich reagiert er so darauf, gestern bei fieber hatte er wieder blaue fingernägel.

    mach dir kein kopf darüber (ich weiss, leicht gesagt), es kann auch bei euch nichts am herz sein.

    daumendruck,
    gabriela
     
  6. Halli hallo! :D

    Wie ihr es an meiner Begrüssung erkennen könnt, bin ich wieder gut drauf und erleichtet!

    Wir waren heute mittag beim KiA. Er hat bei Alexia einen EKG gemacht, und dann noch andere Untersuchungen. Er hat gemeint, dass es überhaupt nichts auffälliges gibt, alles sei OK! :bravo:

    Diese Verfärbung kommt also nicht von einem kurzen Sauerstoffmangel, sondern von einer starken Durchblutung der Kapillaren (richtig?) an den Backen. Ich soll aber weiterhin darauf achten, und soll trotzdem noch zum Kinderkardiologen gehen.

    Ich schreibe dann noch einen Bericht in Mai, nach dem Termin beim Kardiologen.

    Bin ich froh!!! :jaja:
     
  7. Hallo,

    Ui, schön, dass mit dem Herzen alles o.k. ist. :bravo: :bravo:
    Kann mir vorstellen, wie erleichtert Du sein musst.

    bye,
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. fieber blaue lippen blaue wangen kind

Die Seite wird geladen...