Pekip - Welche gesetzliche Krankenkasse zahlt?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Kathys-Mama, 13. Juni 2005.

  1. Kathys Krankenkasse will die Kosten für den Pekip-Kurs, den wir besuchen nur dann übernehmen, wenn wir ihnen mitteilen, welche andere GKV das im vergangenen Jahr auch gemacht hat.

    Wer kann uns weiterhelfen? :help:
     
  2. Wirklich, das geht? Meine private Krankenkasse hat nicht einmal Schwangerschaftskurse und die geliehene Milchpumpe bezahlt :nix:
     
  3. Haben die zumindestens am Telefon gesagt.

    Da hat es doch manchmal Vorteile, in einer gesetzlichen Kasse zu sein. Kurs und Pumpe hat meine Versicherung auch bezahlt. Den Pekip-Kurs zahlt ggf. die Kasse des Kindes (ist in der ihres Papas versichert.)
     
  4. Ich hab das auch noch nicht gehört.

    Die KKH zahlt schon mal NICHT - dafür gibts da ja aber das Bonussystem. Wir können uns für solche Kurse Punkte sammeln und das kann man irgendwann mal eintauschen.

    Lieben Gruß´
    Sandy
     
  5. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Also das habe ich auch noch nicht gehört. kann dir also leider nciht weiterhelfen.
    Viel Glück bei der Suche
     
  6. Jea

    Jea

    Das habe ich auch noch nie gehört.

    auf welcher Grundlage sollten die das denn zahlen. Ist ja keine Heilbehandlung, sondern quasi ein Freizeit-Hobby-Kurs.

    Dann müssten die ja auch Musikschule oder Malschule oder Krabbelgruppe zahlen.

    Ich befürchte, da wirst du vergeblich suchen.

    Lg,
    Jea
     
  7. Juli

    Juli Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    6.947
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im Hafen..... ;-)
    Also uns wurde von vornherein bei Beginn des Pekip-Kurses gesagt, dass das keine KKH übernehmen wird.

    Aber solltest du doch noch andere Infos bekommen, dann würde mich das auch interessieren!

    LG
     
  8. Hm, warum sollte die Krankenkasse PEKIP zahlen?

    Zahlen die mir dann auch nen Kinobesuch mit meinen grossen Kindern oder Kinderturnen, Flöten, Klavier etc. Unterricht?

    Ich denke irgendwo muss auch mal Schluss sein mit dem Schröpfen der Allgemeingüter!!
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. pekip kurs kostenübernahme krankenkasse

    ,
  2. welche versicherung zahlt den pekip kurs

    ,
  3. wer zahlt pekip

    ,
  4. warum wird pekip nicht übernommen von der Krankenkasse?,
  5. pekip Kostenübernahme ,
  6. pekip kurs bezahlen
Die Seite wird geladen...