Pastinake?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von easy, 25. Juni 2003.

  1. Ich lese immer wenn es um die erste Babyernährung geht von Pastinake, habe absolut keine Ahnung was das sein soll :???: ? Wer kann mich da mal aufklären??
    Gruß easy
     
  2. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Benütze die Suchfunktion, diese Frage wurde schon ganz oft gestellt :jaja:
     
  3. Beschreibung
    Pastinake, Pasterna, Hammelmöhren, Moorwurzel, Pastinaca sativa ssp. sativa, parsnip, patenais.
    Die weisse, längliche Wurzel ist bei uns fast in Vergessenheit geraten. In Feinschmecker Restaurants werden die Wurzeln wieder vermehrt angeboten. In England und den USA gelten sie als Weihnachtsgemüse. Sie schmecken um einiges würziger als Karotten. Die Pastinake wird ab Oktober geerntet.
    eschichte
    Bei unseren Pfahlbauern stand die Wurzel schon auf dem Speiseplan. Sie galt und gilt dank ihrer Wirkstoffe als Heilmittel. Im 18. Jh. wurde die Pastinake durch die Kartoffel verdrängt. Über England, Frankreich Skandinavien und Ungarn gelangen die Pastinaken erneut in den deutschsprachigen Raum und werden vermehrt durch unsere Bio-Bauern angebaut.


    Hinweise
    Die Pastinake lindert Magen- Darmbeschwerden und erleichtert die Atmung.
    Die Pastinake kann feingeraspelt dem Kopfsalat beigefügt werden, sie kann in einer Suppe oder einem Eintopf ihren Geschmack entfalten oder sie kann fein geschnitten in etwas Öl wie Bratkartoffeln angebraten werden. Im Ofen 40 Minuten bei 230 Grad gebacken und mit Meerretichschaum serviert, köstlich.
     
  4. Hallo Astrid, wow das war ja eine supergenaue Beschreibung :herz: lichen Dank
    Gruß von easy
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...