Paracetamol nicht vertragen?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Ossimum, 15. Oktober 2009.

  1. Ossimum

    Ossimum Mama Himmelsstürmer

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Esens
    Kann es sein, dass ein Kind ein Paracetamol Zäpfchen nicht verträgt?

    Wir sind gerade in der "Durchbruchphase" von 3 Backenzähnen und sie hat somit ständig unruhige Nächte und Schmerzen.
    Ich gebe Lea schon die Osanit-Kügelchen und hatte es bisher ganz gut im Griff. Doch jetzt wo die Backenzähne mit den Kauflächen sich durch das Zahnfleich arbeiten, hilft das scheinbar nicht mehr. Es gibt immer mal wieder Abende an denen ich die Süße nicht mehr beruhigen kann. Letzte Nacht wurdees mal wieder richtig schlimm, die Tränen kullerten nur so runter. Dann hab ich ihr ein Para-Zäpfchen gegeben, erst ging es besser, aber dann fing sie an zu pupsen und weinte anschl. ganz furchbar.

    Tut ihr denn irgendwas weh, verträgt sie die Zäpfchen nicht? Sonst hat sie die auch immer gut vertragen, oder gibt es evtl. Unterschiede zwischen den Herstellern? Hat das auch schon mal jemand beobachtet?

    Letztendlich hat sie bei uns im Bett geschlafen und das hat sie (und ich auch;)) wohl auch richtig genossen!

    Bitte helft mir, ich möchte nicht das die Kleine so leiden muss!!
     
    #1 Ossimum, 15. Oktober 2009
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2009
  2. Ossimum

    Ossimum Mama Himmelsstürmer

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Esens
    AW: Paracetamol nicht vertragen?

    Schade, hat keiner eine Idee woran das liegt? Ich trau mich gar nicht mehr ihr ein Zäpfchen zu geben, weil ich Angst habe, dass es ihr dann wieder schlechter geht!
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Paracetamol nicht vertragen?

    Tja, das kann doch aus der Ferne keiner genau sagen...
    Eine übliche Nebenwirkung oder eine häufig vorkommende Unverträglichkeitsreaktion ist es nicht. Ich tippe eher darauf, daß durch die Verabreichung des Zäpfchens die Darmaktivität angeschoben wurde. Aber genau sagen kann ich Dir das auch nicht, da mußt Du schon Deinen Kinderarzt vor Ort fragen, wie Du weiter vorgehen sollst. Vielleicht würde er ja einen anderen Wirkstoff empfehlen (Ibuprofen)?
    Liebe Grüße, Anke
     
  4. Ossimum

    Ossimum Mama Himmelsstürmer

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Esens
    AW: Paracetamol nicht vertragen?

    Danke,
    aber können so eine gesteigerte Darmaktivität so weh tun?

    Leider sind die Kinderärzte in unserem Umkreis mal wieder alle gemeinsam im Urlaub, es überschneidet sich überall :umfall:...deshalb weiß ich auch nicht weiter!
     
  5. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Paracetamol nicht vertragen?

    Ach ja, das kann schon mal im Bauch kneifen, wenn auf einmal der Darm, der normalerweise nachts deutlich weniger aktiv ist, in Bewegung kommt.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby verträgt fieberzäpfchen nicht

    ,
  2. Kleinkind verträgt paracetamol nicht

Die Seite wird geladen...