Papa-Kind! Nur eine Phase?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von MamaPaulOskar, 24. September 2007.

  1. Hallo zusammen! Ich brauche Hilfe!
    Ich bin Mutter von zwei Söhnen (2 Jahre/4 Monate und 8 Wochen!)

    Es geht um den Großen:
    Mein Großer ist total auf Papa fixiert. Es ist so schlimm, daß er sich nicht einmal von mir trösten lassen will. Nicht einmal, wenn ich mit ihm allein bin. Er rennt dann vor mir weg oder schubst mich an die Seite. Es ist auch schon vor der Geburt des Kleinen so gewesen. Es tut einfach höllisch weh, zumal ich alles versucht habe. Ich habe es mit ignorieren, schreien, ruhig bleiben oder aber auch mit Ablenkung versucht.
    Ich weiß nicht weiter. Ich resigniere jetzt, weil ich einfach hilflos bin.
    Mein Mann ist genauso ratlos und motiviert mich damit, daß ich nicht aufgeben kann/darf. Das fällt mir aber schwer.

    Von Eifersucht ist bei dem Großen nur "unterschwellig" etwas zu merken. Er möchte dann auch eine Milch trinken oderdie Treppe herunter getragen werden. Ansonsten ist er zu dem Kleinen aber recht lieb.

    Geht diese Zeit vorbei? Was kann ich tun, damit die Bindung nicht verloren geht?
    Habt Ihr auch solche Schwierigkeiten?
    Ich freue mich auf Eure Tipps bzw. Beiträge.

    Liebe Grüße
    MamaPaulOskar
     
  2. SoDDa

    SoDDa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wo die Hunde mit dem Schwanz bellen
    Homepage:
    AW: Papa-Kind! Nur eine Phase?

    Also bei meinem Sohnemann (er ist jetzt 4) hat das auch etwa mit 2 Jahren angefangen. Allerdings nicht ganz soo arg. Aber bei uns ists auch n bissel anders. Wir leben ja getrennt und somit sieht er ihn ja auch net so oft. Aber er ist extrem auf ihn fixiert, und jammert immer er will dort wohnen etc. Tut mir auch tierisch weh. naja, das geht jetzt auch schon 2 Jahre und ich hoffe es ist nur ne Phase. ich lasse ihn in Ruhe und hoffe einfach auf Besserung irgendwann ;)
     
  3. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Papa-Kind! Nur eine Phase?

    :winke:

    Laura hatte diese Phase auch. Das tut ganz schön weh. :( Wenn mein Mann nicht da war, hat sie auch gesagt: Will aber lieber Papa. :heul:

    Bei uns hat es sich als eine Phase herausgestellt. Kurze Zeit später, war es genau umgekehrt, da *musste* immer ich ran.

    Mittlerweile ist es so, dass es sich die Waage hält. Mal darf nur ich die Zähne nachputzen, mal der Papa. Sie hat mittlerweile auch die "Vorzüge" jedes Elternteils erkannt - so kommt sie meistens zu mir zum Trösten (geht aber auch zum Papa, wenn ich nicht da bin) Und der Papa ist z.B. zum Malen gut (wenn er nicht da ist, kommt sie aber genauso zu mir)

    Versuch es, dir nicht so zu Herzen zu nehmen. Euer Sohn liebt euch beide - ganz sicher.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  4. SoDDa

    SoDDa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wo die Hunde mit dem Schwanz bellen
    Homepage:
    AW: Papa-Kind! Nur eine Phase?

    Das unterschreib ich :jaja:
     
  5. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    AW: Papa-Kind! Nur eine Phase?

    Hier bei uns schwenkt gerade ein Papakind vermehrt auf die Mama um. Das Geschwisterkind ist noch unterwegs ...
     
  6. mel und rol

    mel und rol Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    3.118
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    AW: Papa-Kind! Nur eine Phase?

    hallo,

    also diese phasen kenn ich auch zur genüge und bei uns tauchen sie immer mal wieder auf.Sicher tut das dem mama-herz schmerzen,aber andererseits sieht der papa bei uns dann auch mal,wie zickig seine kleine prinzessin sein kann:hahaha::hahaha:

    Zoe machts momentan so,dass ,wenn ich mit ihr schimpfe sie nach papa heult und schimpft er,dann kommt sie zu mir,sie is ganz schön ausgebuchst für ihr alter:winke::achtung:

    aber es sind wirklich nur phasen

    gruss mel
     
  7. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Papa-Kind! Nur eine Phase?

    ich würde mich sehr freuen, wenn toni endlich mal(wenn auch nur kurzfristig)zu papa umschwenken würde.
    sie ist ein absolutes mamakind und manchmal ist das sehr anstrengend!
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kleinkind papa fixiert

    ,
  2. http://www.schnullerfamilie.de/threads/papa-kind-nur-eine-phase.128593/

Die Seite wird geladen...