ostertorte

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von emluro, 9. April 2006.

  1. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    ich werde ostern meine schwiegis zum brunchen einladen, also am montag, anschliessend fahren wir nach burg satzvey zum ostermarkt.


    hier eins der rezepte die ich bereiten werde

    ich hab es von romies tante hang


    Ostertorte
    (Torta pasqualina)

    - für 8 Personen-

    Zutaten:

    2-3 Päckchen TK-Blätterteig (ich glaub, 2 reichen, weiß aber nicht mehr)
    1 kg Blattspinat (ich nehm immer 500g TK-Blattspinat)
    1-2 TL Majoran
    1 trockenes Brötchen ohnre Rinde
    80g geriebener Parmesan
    100ml Milch
    500g Ricotta oder Magerquark
    50g Butter
    8 Eier
    Salz
    Pfeffer

    1.Blätterteig nach Packungsanlage auftauen.
    2.Spinat blanchieren, abtropfen lassen und abkühlen.
    3.Spinat bei Bedarf hacken (ist schöner, wenn nicht) und mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen.
    4.Brötchen klein schneiden und in der Milch einweichen.
    5.2 Eier mit 2-3 EL Parmesan verquirlen.
    6.Brötchen ausdrücken und mit Eiermasse und Ricotta (oder Quark) mischen.
    7.Spinat unterheben und Masse gut würzen.
    8.Blätterteig zu einer Platte vergrößern, mit der du eine gefettete Springform überlappend auslegen kannst. (Steht auf der Packung, wie man das machen muss.)
    9.Den Teig in der Springform mit Öl bestreichen und die Spinatfüllung auf dem Teig verteilen, glattstreichen und mit etwas Öl betreufeln.
    10.6 Mulden in die Füllung drücken, jeweils ein Butterflöckchen in ein aufgeschlagenes Ei in die Mulde geben.
    11.Eier pfeffern und salzen und mit dem restlichen Parmesan bestreuen.
    12.Backofen auf 200°C vorheizen.
    13.Blätterteig zu einer Platte vergrößern, die als Deckeln dient.
    14.Deckel auflegen, am Rand mit Butterstückchen belegen und den überlappenden Teil umschlagen alles mit Öl bestreichen.
    15.Vorsichtig Löcher in die Decke stechen, damit der Dampf entweichen kann.
    16.75 Minuten backen.

    :nix:
     
  2. Anouschka

    Anouschka Lexikon der 1000 Vornamen

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am richtigen Ort!
    AW: ostertorte

    :umfall:

    so etwas gibts aber nicht, wenn ich komme!!
     
  3. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    AW: ostertorte

    warum ????
     
  4. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: ostertorte

    Hallo,

    ist die aus dem echte italienische Küche Kochbuch? Die sieht soo lecker aus, aber das mit den Eiern - klappt das wirklich so?

    Neugierige Grüße (ich such noch nach nem Oster-Essen :)),
     
  5. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    AW: ostertorte

    keine ahnung, ich hab sie von romies patin.

    und sie hat sie schon oft gemacht, da klappt sie grossartig. und sieht auch nocht klasse aus. ich werde es am sonntag erleben.
     
  6. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: ostertorte

    :lichtan: ah danke...

    :winke:
     
  7. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: ostertorte

    *schubs*

    und wie ist Deine Ostertorte geworden?

    Ich hab sie nämlich jetzt auch gemacht. Und sie wurde so lecker, dass ich jetzt hier ein Bißchen Werbung für das Rezept machen muss!

    [​IMG]

    Ich hab am Rezept folgende Abwandlungen vorgenommen:

    Erstmal hab ich Fertigblätterteig den es hier beim Lidl im Kühlfach gibt genommen. Der ist schon rund, Durchmesser ca. 36 cm, da muss man nix ausrollen etc. :bravo:

    Vom TK-Spinat hatte ich so um die 700 g. Den Spinat muss man gut ausdrücken, und das was übrigblieb war mir zu wenig. Nächstes Mal nehm ich 1 kg. Den Spinat hab ich um eine Schalotte, fein gewürfelt und angebräunt, und eine ebenfalls fein gewürfelte Knoblauchzehe ergänzt.

    Vom Ricotta hab ich nur die Hälfte genommen, sonst wär das im Verhältnis zum Spinat viel zu viel geworden - und voll war die Kuchenform auch so ;-)

    In dem Rezept das ich hab steht dass in Italien Ricotta und Spinat gern getrennt eingeschichtet werden und nicht als Komplett-Masse. Etwas von dem Spinat ist mir in die Ricottamasse gerutscht, aber eigentlich hab ich Semmel-Ei-Ricotta-Masse und Spinat getrennt eingeschichtet. Und ne Schicht Räucherlachs dazwischengebastelt. Das sieht man leider auf dem Bild alles nicht so gut, ich denke mit mehr Spinat und der Reihenfolge Grün-weiß-rot-weiß-grün wär es besser zu sehen. Na beim nächsten Mal!

    Ich muss mal schnell in die Küche - schauen ob noch was da ist :weghier:

    LG,
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...