Oktaeder des Grauens...

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Jaspis, 9. Juni 2008.

  1. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    ... oder der endlose Krimi des 2. NRW-Zentralabis *klick*

    ne, ich mach mir keine Gedanken - nicht bis zum neuen Schuljahr, ne, ich mach mir keine Gedanken - nicht bis zum neuen Schuljahr, ne, ich mach mir keine Gedanken - nicht bis zum neuen Schuljahr, ne, ich mach mir keine Gedanken - nicht bis zum neuen Schuljahr....

    Wieso fallen mich diese Artikel in der Presse denn immer so elend an? :zwinker:

    J., hoffend, dass sich das in 3 Jahren ein bisschen eingependelt hat...
     
  2. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Oktaeder des Grauens...

    Ohjaaaaa, das habe ich heute auch gelesen :umfall:
    Echt heftig.

    Mir tun auch echt die armen Schüler leid.

    Grundsätzlich finde ich Zentralabitur ja ganz gut, aber daß diese Umsetzung so in die Hose geht ist echt doof.

    LG
    Regina :blume:
     
  3. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Oktaeder des Grauens...

    manchmal bin ich richtig froh, dass ich noch kein Schulkind hab und auch nicht zum sog. Lehrkörper gehöre :umfall:
    das Thema ist ja nun schon seit einigen Wochen immer wieder in der Presse, wie kann es bloß sein, dass bei der Sensibilität des Themas und der Vorbelastung mit Negativpresse immer noch soviel schief geht?
    Und ausgetragen wird das natürlich vor Ort auf dem Rücken der Schüler und Lehrer...:ochne:
     
  4. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Oktaeder des Grauens...

    Tja, irgendeiner muss da die Leute im Schulamt schlecht ausgebildet haben...

    Aber ernsthaft: Das ist natürlich ein absoluter Totalschaden. Hier an der Stelle wird es jedem deutlich. Nur wer sagt mir, dass dieselben Leute nicht auch in der gesamten Planung und Abwicklung der Schule auf dem selben Niveau arbeiten? So gesehen: Unser Schulsystem stinkt vom Kopf her...


    Gruß

    Ralf

    Der seinen Jüngsten gerade aufs Gymnasium einschulen will. Am Tag der sehr lobenswerten Einrichtung eines Elternabends vor! den Sommerferien zur Info kam die Nachricht, dass hier im Bundesland soeben unangekündigt neue Richtlinien für den Unterricht und die Lernziele kommen. Die neue Schule weiß nicht, ob sie ab August zur Studienreife in acht oder neun Jahren für kann, darf oder muss. Sie weiß nicht, wie viele Stunden ab August erteilt werden müssen. Sie kennt den Fächerspiegel nicht, die Klassenstärke nicht. Sie weiß nicht, ob verpflichtende Ganztagsschule mit Aufsichtsangebot oder freiwillige Betreuung. Quasi alles, weswegen diese Schule vorher ausgesucht wurde (und andere nicht), ist hinfällig.
    Eine Woche nach Schulbeginn werde ich erfahren, wie ich meine Arbeit bei meinem Arbeitgeber zukünftig gestalten muss, um dann für den Sohn präsent zu sein, wenn es nötig ist. Geschweige denn, auf was für eine Schule ich ihn geschickt habe. "Deutschland, ein Winteralptraum."
     
  5. AnnetteS

    AnnetteS Beautyjunkie

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Oktaeder des Grauens...

    Ach ja, unsere Frau Sommer

    Die allerliebste Freundin meiner liebsten Freundin die Lehrerin ist

    LG; annette
     
  6. waldschnepfe

    waldschnepfe Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.650
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bei Nürnberg
    AW: Oktaeder des Grauens...

    Hallo,

    ich hab mir das Oktaeder ja angeschaut und fand die Aufgabe eigentlich ganz witzig. Eben nicht so standard 08/15 immer der gleiche Mist wie das Zentralabitur in Bayern z.B., wo man monatelang Kurvendiskussionen übt und oh Wunder es kommt dann auch eine dran...

    Meiner Meinung nach liegt das Problem eher in der Vorbereitung. So eine Aufgabe kann man natürlich nur stellen, wenn die Schüler schon vorher mal ähnlich anspruchsvolle Aufgaben gelöst haben, wo man auch mal um die Ecke denken muss. Es setzt also wirkliches Verstehen voraus und nicht nur wiederkäuen und auswendig gelerntes abspulen. Aber das sollte beim Abitur ja eh vorausgesetzt werden...

    Vielleicht liege ich ja komplett falsch, dann korrigiert mich. Aber das Oktaeder schien mir durchaus machbar.

    Viele Grüße

    Verena
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...