Ohrenschmerzen...

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Conny, 4. November 2003.

  1. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hallo!
    Carina hatte letzte Woche erst einen Kruppanfall nachts, dann wurde es zu einem ziemlich trockenen Husten der sich mittlerweile schon etwas löst (gelblicher Schleim). Schnupfen hat sie schon seit einiger Zeit. Seit heute morgen klagt sie über Kopfschmerzen und dann vormittag über Ohrenschmerzen. Jetzt liegt sie grad mit einem Zwiebelsäckchen auf der Couch nachdem sie seit einer halben Stunde geweint hat wg. dem Ohrenweh. Es macht sie ziemlich fertig, ich hab ihr vormittag schon einmal einen Nurofen Saft gegeben (Ibuprofen) auf den es ihr blendend ging, die Wirkung ließ aber nach 4 Std. aprupt nach, jetzt geht es ihr besch......... . Was hilft noch gut dagegen? Ich werde ihr wohl dann später noch Paracetamol 125 geben (250 sind aus) - ausgerechnet heut hab ich kein Auto, kann also morgen früh erst zum Arzt mit ihr. Schätze dass es eine MOE ist so wie sie leidet.
    Wäre über Tipps dankbar!

    LG Conny
     
  2. surfmami

    surfmami Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    19. März 2003
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Conny,

    mit dem Zwiebelsäckchen bist Du bei Ohrenschmerzen gerade richtig. Zusätzlich könntest Du noch angewärmtes Olivenöl ins Ohr träufeln.

    Gute Besserung Deiner kleinen Maus
    Anna :winke:
     
  3. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ja, warmes Olivenoel ist auch gut :jaja:
     
  4. Olivenöl stimmt :jaja: oder Leinöl!
    Und ein Pfropfen aus Schafwolle obendrauf.
    So hats meine Mutter immer gemacht und es hat mir geholfen :jaja:
    Denn ich hatte als Kind chronisch MOE

    LG und gute Besserung
    Bine
     
  5. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    entschuldige die späte Antwort- wart ihr inzwischen beim Arzt?

    :winke:
     
  6. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hallo!
    Erstmal danke für die Antworten. ja wir waren beim Arzt. Sie hat tatsächlich MOE. zum Glück schon wieder abheilend. sie jammert nur noch manchmal. da wir gleich die zwiebelkompresse gemacht hatten und meine mutter mir Otolitan tropfen mitgebracht hatte, wurde es ziemlich schnell besser. der erste tag war zwar total schlimm für sie, sie lag nur auf der couch und schlief zwischendurch vor erschöpfung auch immer ein. fieber hatte sie auch, 39,5 grad. antibiotika hat uns die ärztin erstmal nicht gegeben, homöopathisches hab ich bekommen. nächste woche gehen wir nochmal zur nachkontrolle.
    entschuldigt mal die kleine und die große schreibweise, junior hat zum x-ten mal die tastatur runtergeworfen, nu is sie wohl endgültig hinüber. bekomme aber bald eine neue....

    liebe grüße conny
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. leinöl gegen ohrenschmerzen

Die Seite wird geladen...