öfteres aufwachen und aufbleiben in der nacht....

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von snoopy, 14. April 2006.

  1. snoopy

    snoopy Proseccobläschen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    8.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    mitten im Leben
    Hallöle,

    die kleine ist zum Glück im großen und ganzen sehr pflegeleicht.
    wenn ich sie ins Bett trage, dann gibt es kein gebrüll oder ähnliches, sondern sie legt sich hin und ist ruhig. Sie schläft zwar nicht immer gleich, aber sie spielt dann mit ihrem Teddy und schläft halt dann ein.....

    was mich aber stutzig macht, das ist das sie fast jede nacht aufwacht und dann ca. ne halbe stunde oder so wach ist......ich weiß das so genau, weil ich ein babyphone mit Kamera und fernseher habe, deswegen sehe ich das.

    Sie weint nicht oder so, sie sitzt dann im Bett, schmust mit ihrem Bären guckt durch die Gegend und nach ner halben stunde ca. legt sie sich wieder hin und schläft weiter......

    ist das normal?? Ich weiß nicht, ist es nicht schlecht, wenn der Schlaf immer unterbrochen ist?

    LG Jenny die sich jetzt schon für eure antworten bedankt.
     
  2. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: öfteres aufwachen und aufbleiben in der nacht....

    Hallo Jenny,

    ich kann dir darauf leider keine Antwort geben bei Josy ist es allerdings genauso.
    Gegen 3 Uhr ca. wird sie wach,"erzählt" ihrem Hasen nen Schunk aus ihrer Jugend :plapper: :hase: und schläft dann irgentwann wieder ein.
    Ich gucke mir auch immer das Schauspiel übers Babyphone(wir haben das von TCM) an.

    Also wenn es O.K. für dich ist hänge ich mich bei deiner Frage mal an.
     
  3. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    AW: öfteres aufwachen und aufbleiben in der nacht....

    Huhu :winke:

    ob das tatsächlich irgendwie schlecht ist, kann ich nicht sagen.
    Aber Kevin hatte das auch oft. Nicht jede Nacht.
    Er konnte entweder nicht sofort schlafen oder ist nachher irgendwann Aufgewacht und hat vor sich her gebrabbelt.
    Selbst ohne Gitterstäbe ist er dann aber noch nie aus dem Bett gekommen.

    Ich habe mich nie sonderlich daran gestört. Wäher eich rein gegangen und hätt ihm einen von schlafen erzählt, währe er sicher erst recht so richtig wach gewesen.
    Solange es auch nicht länger als ne Stunde war, fand ich es nicht schlimm.



    LG Katja
     
  4. Rina

    Rina Miss Brasilia

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Ostseestrand
    Homepage:
    AW: öfteres aufwachen und aufbleiben in der nacht....

    Hallo Jenny,

    bei uns ist das ab und zu auch so. Phasenweise sozusagen. Allerdings ist sie dann 2 1/2 bis 3 Std. wach, wälzt sich hin und her, trinkt einen Schluck und irgendwann schläft sie weiter bis in den Vormittag hinein.
     
  5. snoopy

    snoopy Proseccobläschen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    8.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    mitten im Leben
    AW: öfteres aufwachen und aufbleiben in der nacht....

    ne ne, länger schlafen tut sie deswegen ja nicht.....sie wacht täglich um die gleiche zeit auf...... :nix:
    deswegen mach ich mir ja gedanken darüber......weil sie diese halbe stunde eigentlich nicht wirklich aufholt.....

    LG Jenny
     
  6. Rina

    Rina Miss Brasilia

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Ostseestrand
    Homepage:
    AW: öfteres aufwachen und aufbleiben in der nacht....

    Jenny, ich würde mir darüber keine Gedanken machen. Die Kinder holen sich meistens schon den Schlaf, den sie brauchen.

    Mit Ausnahme von Tamino :nix: Der scheint eigentlich gar keinen Schlaf zu benötigen. :)
     
  7. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    AW: öfteres aufwachen und aufbleiben in der nacht....

    Jenny, wenn es jeden Tag so ist, währe ich mir nicht sicher, ob sie ohne die halbe Stunde nicht doch Morgens eher wach währe :zwinker:

    Wie ist sie den Morgens /Tags drauf ? Ist sie viel nöölig, oder eher aufgeweckt. Solang sie "zufrieden" ist, ist das OK, find ich.


    LG Katja
     
  8. snoopy

    snoopy Proseccobläschen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    8.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    mitten im Leben
    AW: öfteres aufwachen und aufbleiben in der nacht....

    im moment ist sie etwas anstrengend, was aber vermutlich an den Zähnen liegt *hoff*
    aber ansonsten ist sie gut gelaunt und fröhlich.

    LG Jenny
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...