Nuvaring und Mönchspfeffer(Keuschlammfrüchte)

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von Viola, 9. Mai 2007.

  1. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu,

    ich poste mal hier weils ja eher in die Frauenarztpraxe gehört......Leider hat mein FA keine Ahnung von Pflanzlichen Mitteln oder ist am Tel nicht erreichbar :rolleyes:

    Ich vertrag keine Hormonellen Verhhütungsmittel, Kondomis reichen mir nicht (mehr) und alles Andere ist abgehakt. Also hat mein FA mir vor einigen Monaten den Nuvaring als letzte Hormonelle Verhütungsmethode verschrieben.

    Da ich mit 30 Jahren immer noch unter Pickelchen leide (bedingt durch Ernährungsunverträglichkeiten oder Hormonelle Schwankungen wie Menstruation) , hat mir mein Apotheker Mönchspfeffer empfohlen, vor meiner SS nahm ich das schon, allerdings hab ich da nicht verhütet und er half Wunder!

    Nun meine Frage: In der Packung steht, wenn man Schwanger werden sollte wäre eine Behandlung mit den Mittel nicht mehr sinnvoll weil durch die Hormonumstellung der SS die zu behandelnden Symptome nicht mehr auftreten. Gilt das auch für den Nuvaring? Kann ich das zusammen nehmen, Nuvaring und Mönchspfeffer?
    (soweit ich noch weiß, kann mich irren, sollen die hormonellen Verhütungsmittel dem Körper ja in dem Sinn vormachen, er wäre schwanger?)

    Das Mittel heißt übrigens: Agnucaston.

    LG, Viola
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. agnucaston und nuvaring

    ,
  2. mönchspfeffer trotz nuvaring

    ,
  3. kann ich agnucaston mit dem nuvaring nehmen?

    ,
  4. münchspfeffer verträglichkeit mit novaring
Die Seite wird geladen...